So bleiben Sie bei Ihren Zielen

Auch wenn die Ziellinie trüb ist

Foto von Bing Han auf Unsplash

Werden Sie schnell frustriert, wenn Sie neue Fähigkeiten oder Trainingsroutinen erlernen? Oder haben Sie ein Ziel, das Sie jahrelang verfolgt haben - vielleicht sogar seit Ihrer Kindheit -, aber immer noch nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt? Erfahren Sie, wie Sie auf Ihren Zielen beharrlich sein können - auch wenn es so aussieht, als würden Sie niemals die Ziellinie erreichen.

Der Start, der aufhört

"Es ist der Anfang, der die meisten Menschen aufhält."

Dieses Zitat gilt für nahezu jede Situation.

Zum Beispiel Joggen. Bevor ich es zwei Blocks weiter geschafft habe, schnappe ich schon nach Luft, bin an allen möglichen Orten wund und bereit, mich umzudrehen und nach Hause zu gehen.

Oder ein Buch lesen. Zwei Seiten in, und meine Geduld lässt nach. Kann der Autor nicht schon zum guten Teil kommen? Das, das "transformierend", "eindringlich" oder "anders als alles, was Sie dieses Jahr lesen werden" sein soll?

Aber zwei Stunden nach dem Joggen setzt die Euphorie ein. Obwohl mein Körper müde sein mag, verschwindet der Schmerz wie weißes Rauschen im Hintergrund.

Mehrere hundert Seiten in Moby Dick oder House of Leaves, ich habe mehrere Dimensionen durchbrochen. Alles, auch die Luft um mich herum, fühlt sich irgendwie verändert an.

Anwendung dieses Konzepts auf langfristige Ziele

Für diejenigen von uns, die kreativ sind (schreiben, handeln, malen usw.) oder ein eigenes Unternehmen gründen, ist die Zeit der Eingewöhnung länger und schmerzhafter, die Belohnung weiter entfernt. Nicht nur Stunden oder Wochen, sondern Monate, sogar Jahre.

Der Fortschritt kann langsamer sein als der Verkehrsfluss auf einer festgefahrenen Autobahn um 18.00 Uhr - mit anderen Worten, nicht vorhanden.

An manchen Tagen fühle ich mich tatsächlich rückwärts bewegt. Ich schaue mir an, was ich an diesem Tag geschrieben habe und denke: "Mann, meine Viertklässler schreiben besser als das."

Diese Idee der Regression ist jedoch größtenteils eine Illusion. Plus, auch wenn es wahr wäre, na und? Viele Millionäre, sogar Milliardäre, haben irgendwann in ihrem Leben einen Bankrott erlebt. So gut wie jeder erfolgreiche Schriftsteller / Schauspieler / Musiker hat einen Flop gehabt - in vielen Fällen einen beschämenden.

Haben die Flops und Insolvenzen, die schlechten Schreibtage, die erfolgreichen aufgehoben? Wenn wir dieselbe Logik auf andere Situationen anwenden würden, warum sollte die Wäsche gewaschen werden? Warum das Geschirr spülen?

Ohne Schmerzen kein Fortschritt

Die Wahrheit ist, dass bedeutungsvoller Fortschritt immer ein gewisses Maß an Schmerz, Frustration oder Demütigung beinhaltet.

Als Kind habe ich das nicht verstanden. Ich habe mir alle Endless Summer-Filme angesehen, habe mir vorgestellt, wie man ein Profi ist, habe mir zum ersten Mal ein Surfbrett geliehen, bin aufgestanden, bin innerhalb von zwei Sekunden hingefallen und habe festgestellt, dass das Surfen nichts für mich ist. Außerdem zeigten die Filme nicht das ganze nervige Paddeln, um zu den Wellen zu gelangen.

Seitdem habe ich gelernt, mit meinen Erwartungen umzugehen. Trotzdem habe ich in meiner ersten Klasse für kreatives Schreiben ein „experimentelles“ Stück geschrieben, das weitgehend von meiner Entdeckung inspiriert war, dass ich Textblöcke in verschiedene Formen einpassen konnte. Ich war verletzt, als meine Klassenkameraden verwirrt wirkten.

Als ich tiefer las und mehr Stunden für mein Schreiben aufbrachte, gingen meine Geschichten an Orte, die ich mir nie hätte vorstellen können. Das Schreiben, das einmal schmerzhaft war (und es kann immer noch sein, wenn ich „aus der Form geraten bin“), führte zu hypnotischen Zuständen, in denen sich die Worte selbstständig machten.

Fang an und sei dir dem Ende bewusst

Ein Grund, warum es so schwierig sein kann, an einem Ziel oder einer Gewohnheit festzuhalten, ist, dass wir die Ziellinie nicht sehen können. Manchmal fühlt es sich so an, als würden wir niemals dort ankommen.

Sie können sich jedoch vorstellen, wie die Ziellinie aussieht. Einige Leute mögen Vision Boards aus diesem Grund. Persönlich mag ich Meditationen, bei denen ich mir vorstelle, dass ich das Endziel erreiche. Auf diese Weise können Sie alle sensorischen Details erfassen - vor allem das Gefühl -, das mit diesem Ergebnis einhergeht.

Im Kleinen können Sie sich vorstellen, wie belebt Sie sich fühlen, wenn Sie von einem Lauf nach Hause kommen, auch wenn Sie sich gerade lieber auf die Couch setzen. Wenn es um größere Ziele geht, können Sie sich den Moment vorstellen, in dem Sie Ihr Buch in der Bestsellerliste der New York Times oder Ihr Gemälde in einer Galerie hängen sehen. Eine weitere Visualisierungsübung, die Sie durchführen können, ist, sich den perfekten Tag in Ihrem Leben von Anfang bis Ende vorzustellen, an dem Sie genau das tun, was Sie antreibt, unabhängig von praktischen Überlegungen.

Dieser Ansatz kann auch Aufschluss darüber geben, wie Sie Ihre Zeit planen. Früher habe ich endlose Aufgabenlisten erstellt und nie wirklich Fortschritte gemacht. Jetzt habe ich gelernt, meine Zeit effektiver zu planen, indem ich mit meinem Endziel begonnen und es in kleinere Schritte unterteilt habe. Dies verringert nicht nur die Überforderung, sondern es ist auch ermutigend zu wissen, dass alle Babyschritte tatsächlich irgendwohin führen.

Wenn Sie das Gefühl haben, sich im Kreis zu drehen, hilft Ihnen die Rapid Planning-Methode (RPM) * von Tony Robbin dabei, den Fokus wiederzuerlangen und tatsächlich das Gefühl zu haben, irgendwo anzukommen. Auf jeder Etappe der Reise werden Sie ein Gefühl für Sinn und Erfüllung entwickeln - selbst bei diesen schmerzhaften, unangenehmen Starts - und dabei kleine Siege feiern.

So halten Sie an Ihren Zielen fest: Aktionsschritte

Wenn Sie das nächste Mal ein Ziel verfolgen und bereit sind, das Handtuch zu werfen, können Sie den Kurs wie folgt beibehalten.

  • Denken Sie daran, dass der Start immer scheiße ist, aber der anfängliche Widerstand die Reise umso lohnender macht. In der Tat ist Widerstand eine notwendige Komponente, unabhängig davon, ob Ihr Ziel mit Fitness oder spirituellem Wachstum zusammenhängt.
  • Denken Sie an all die Zeiten zurück, in denen Sie etwas begonnen haben, mit dem Sie zu kämpfen hatten, sich aber schließlich hervorgetan haben.
  • Lesen Sie als Inspiration Biografien berühmter Persönlichkeiten, die die großen Chancen gemeistert haben.
  • Stellen Sie sich vor, Sie erreichen Ihr Endziel und nutzen alle damit verbundenen Emotionen als Treibstoff, um Sie durch die ersten Schritte zu führen.

Sag mir: Beschreibe eine Zeit, in der du dich auf dem Weg zu deinem Ziel schwer getan hast. Wie hast du es überwunden?

Mehr wollen?

Danke fürs Lesen! Wenn Sie meinen Newsletter abonnieren, erhalten Sie wöchentlich Tipps, wie Sie ein inspirierteres und zielgerichteteres Leben führen können, indem Sie die Magie in sich entfesseln. Sie erhalten auch mein kostenloses eBook, in dem Sie erfahren, wie Sie die Lücke zwischen Ihrem Traumleben und Ihrer Realität schließen können - ab HEUTE!

* Affiliate-Link

Ursprünglich veröffentlicht auf www.generatemagic.com am 26. Januar 2019.