So erstellen Sie eine App zum Anrufen / Schreiben eines Kongresses

Die Amerikaner kommunizieren traditionell mit ihren Vertretern im Kongress, um ihre Ansichten zum Ausdruck zu bringen und sie zur Rechenschaft zu ziehen. Technologen haben die Tradition, Apps um dieses Konzept herum zu erstellen.

Lassen Sie uns zunächst klarstellen, warum dies wichtig ist - oder nicht

Seien wir ehrlich - "Schreiben Sie Ihren Vertreter" (oder rufen Sie Ihren Vertreter an) ist zumindest die meiste Zeit keine wirksame Befürwortung. Das liegt daran, dass in den USA bereits viele Menschen mit ihren Vertretern und Senatoren kommunizieren.

Jedes Kongressbüro empfängt täglich Hunderte bis Tausende von Nachrichten. Sie "lesen" sie nicht. Sie sortieren die Nachrichten in Eimern, senden Massenantworten aus und wenn Sie Glück haben, kann das Personal, das die Post- und Telefonanrufe verarbeitet, dem Vertreter oder Senator eine Gesamtzahl der zu jedem Thema eingegangenen Nachrichten mitteilen. Sie tun Dinge auf diese Weise, nicht weil sie nicht von ihren Wählern hören wollen (sie tun es), sondern weil sie bereits von so vielen Wählern hören - mehr, als sie mithalten können.

Wenn Sie Menschen mit Zugang zu Computern und Smartphones die Kommunikation mit Congress, chillax, erleichtern möchten, tun diese Leute dies bereits und verschwenden wahrscheinlich sowieso ihre Zeit.

Und wenn Sie der Meinung sind, dass mehr Kommunikation den Kongress rechenschaftspflichtiger macht, haben Sie es rückwärts. Die Frage ist nicht, wie man es besser macht, sondern wie man die Kommunikation mit dem Kongress effektiver macht.

Bevor Sie fortfahren, sollten Sie Folgendes lernen:

a) Meine Einführung in die Realität der Bürgertechnologie:

b) Das jahrzehntelange Forschungsprojekt der Congressional Management Foundation zur Bürgerkommunikation mit dem Kongress:

c) Die jüngsten Tweets von Emily Ellsworth - insbesondere die Teile, in denen es darum geht, aus Sicht der Mitarbeiter darüber nachzudenken.

d) Daniel Schumans Posten zum Personalabbau im Kongress. Wenn Sie möchten, dass Mitarbeiter die Botschaften lesen können, dann möchten Sie, dass der Kongress seine eigenen Beine nicht mehr abschneidet:

Es gibt immer noch ein paar gute Gründe, sich darum zu kümmern.

Die Kehrseite ist, dass wir die Idee, eine Petition an unsere Regierung zu richten, nicht aufgeben können. Es ist eine wichtige Tradition und ein nützliches Instrument im Rahmen der staatsbürgerlichen Ausbildung und der organisierten Lobbyarbeit, die über Briefe und Aufrufe hinausgeht.

Viele Leute haben bestimmte Kommunikationsmittel (Briefe oder Telefonanrufe) entwickelt. Ich habe es getan. Drei Mal! Auf GovTrack können Sie Ihren Repräsentanten und Senatoren über mein Ausgründungsprojekt phonecongress.com zu jeder Rechnung anrufen:

Dann gibt es POPVOX (Haftungsausschluss: Ich habe finanzielle Bindungen), countable.us (sie verwenden die Daten von GovTrack), callmycongress (verwendet auch die Daten von GovTrack), democracy.io (verwendet auch die Daten von GovTrack, sorta), care2 und Ursachen (Petitionen, die sich in verwandeln Briefe denke ich?) und so weiter und so fort.

Die Apps, mit denen Sie Ihren Vertreter anrufen können, enthalten häufig ein Skript, in dem Sie entweder die Telefonnummer Ihres Vertreters erfahren, oder verwenden ein nützliches Telefonie-Tool, um die Komponente zu wählen und diese dann automatisch in das Büro ihres Vertreters zu übertragen.

Es besteht die Möglichkeit, dass das, was Sie bauen möchten, bereits vorhanden ist.

Wenn Sie jedoch ein ähnliches Tool erstellen möchten, erfahren Sie hier, wie Sie das Rad nicht neu erfinden.

(Verwechseln Sie nichts davon mit „Fallarbeit“. Fallarbeit ist, wenn ein Wähler seinen Repräsentanten oder Senator um Hilfe bei einem Problem mit einer Bundesbehörde bittet, z. B. wenn er keinen Sozialversicherungsscheck erhält. Das ist wichtig Service, der nichts mit dem zu tun hat, worüber ich hier spreche.)

Zunächst benötigen Sie eine Datenbank mit aktuellen Vertretern und Senatoren des Kongresses.

Zum Glück habe ich dafür ein Open Source-Projekt gestartet:

Die Kongress-Gesetzgeber-Datenbank enthält biografische und legislative Informationen für jeden derzeit amtierenden Vertreter und Senator, einschließlich der Postanschriften und Telefonnummern des DC-Büros. Wenn Sie diese Daten verwenden, denken Sie bitte daran, dass Sie sich auf die Zeit der Freiwilligen verlassen, die sie für Sie auf dem neuesten Stand halten - bitte denken Sie auch darüber nach, mitzuhelfen.

Beachten Sie auch, dass sich die Daten regelmäßig ändern. Wenn Ihre Daten nicht jeden Tag aktualisiert werden, senden Sie möglicherweise Teilmitteilungen an den falschen Ort. Das ist schlecht. Und es wird ein bisschen verrückt, wenn ein Kongress endet und der nächste beginnt. Wenn Sie der Meinung sind, dass es um die Wahl oder die Amtseinführung des Präsidenten geht (nicht), haben Sie noch viel zu tun.

Dann müssen Sie bestimmen, welcher Vertreter und Senator Ihren Benutzer vertritt.

Für Senatoren ist das ganz einfach: Fragen Sie den Benutzer, in welchem ​​der 50 Bundesstaaten er lebt.

Wenn der Nutzer nicht in einem Bundesstaat lebt (Einwohner der 6 US-Bundesstaaten, im Ausland lebende Expatriates und Angehörige des Militärs), hat er kein Glück, einen Senator zu kontaktieren, es sei denn, er hat eine Adresse in einem Bundesstaat.

Um einen Vertreter (d. H. Ein Mitglied des Repräsentantenhauses, auch Kongressabgeordneter genannt) zu kontaktieren, müssen Sie bestimmen, in welchem ​​Kongressbezirk der Benutzer lebt.

Beschränken Sie die Benutzer nicht auf die 50 Bundesstaaten!

Es gibt 441 Vertreter: 435 echte Vertreter aus den 50 Bundesstaaten und 6 nicht stimmberechtigte Delegierte aus den US-Territorien. In zwei dieser Gebiete ist die Bevölkerungszahl höher als in einigen anderen Bundesstaaten. Lassen Sie sie daher nicht unberücksichtigt, nur weil der Kongress diese Leute nicht für angemessen hält. (Verwenden Sie die oben stehende Kongress-Gesetzgeber-Datenbank, um eine vollständige Liste der Staaten und Gebiete zu erhalten, in denen Vertreter im Kongress vertreten sind.)

Expatriates, die im Ausland leben, und Angehörige des Militärs sollten eine Adresse in den Vereinigten Staaten verwenden, falls sie eine haben. Wenn sie es nicht tun, haben sie kein Glück.

Bieten Sie dem Benutzer nicht die Möglichkeit, einen Vertreter oder Senator zu kontaktieren, der ihn nicht vertritt.

In den meisten Fällen ist es ihnen egal, ob Sie einen Senator eines anderen Staates oder einen Vertreter eines anderen Distrikts schreiben oder anrufen. Sie werden Ihren Brief nicht öffnen und Ihren Anruf nicht zählen. Wenn Sie dies Ihren Benutzern anbieten, verschwenden Sie ihre Zeit.

Wenn sie bemerken, dass ihre Nachrichten nicht mehr weitergeleitet werden, werden sie nicht mehr glücklich sein. Und wenn das, was Ihnen wirklich am Herzen liegt, eine Ursache und kein Werkzeug ist, dann möchten Sie ihre Zeit offensichtlich effektiv nutzen.

Die Abfrage der 5-stelligen Postleitzahl ist nicht korrekt.

Wenn Sie eine ZIP-to-District-Datenbank erhalten, ist dies in 10–20% der Fälle falsch. Dies liegt daran, dass die Postleitzahlen überhaupt nicht mit den Bezirksgrenzen des Kongresses übereinstimmen und sich sowohl die Postleitzahlen als auch die Bezirksgrenzen des Kongresses schneller ändern, als diese Datenbanken aktualisiert werden. (ZIP-Plus-Vier, die 9-stelligen Postleitzahlen, sind ziemlich zuverlässig. Sie könnten eine Datenbank von diesen verwenden. Ihre Benutzer werden jedoch selten ihre ZIP + 4 kennen.)

Sie müssen nach der tatsächlichen Heimatadresse fragen.

Die einzig verlässliche Möglichkeit, den Kongressbezirk einer Person zu bestimmen, besteht darin, sie nach ihrer Heimatadresse zu fragen (wo sie abstimmen), die Adresse dann mithilfe eines Geokodierungsdienstes in eine Längen- und Breitengradkoordinate umzuwandeln und dann einen „Geodaten“ zu verwenden ( GIS) Datenbank der geografischen Grenzen des Kongressbezirks. (In einer mobilen App können Sie die Geolokalisierung verwenden, wenn der Benutzer zu Hause ist. Überspringen Sie den ersten Schritt.)

Suche nach GovTrack-Kongressbezirken

Huch. Es ist schwer, das richtig zu machen!

Zahlen Sie einfach ein Unternehmen wie geocod.io (kostenlose Stufe, dann 1 USD pro 1.000 Lookups) oder CDYNE (~ 10 USD pro 1.000 Lookups) oder die Google Civic Information API (kostenlos). Sie haben jeweils eine API, um eine Adresse in einen Kongressbezirk zu verwandeln, und sie ist relativ kostengünstig. (Ich empfehle geocod.io.)

Merken Sie sich:

  • Sie können einer API nicht vertrauen, dass sie die richtigen Antworten liefert, nur weil sie angibt, Geokodierungen durchzuführen. Wie genau ist es geografisch? Haben sie aktuelle Straßendaten? Haben sie die neuesten Bezirksgrenzen des Kongresses?
  • Seien Sie in der Zeit der Wahlen besonders vorsichtig, da die Wahlen auf der nächsten Reihe von Bezirksgrenzen basieren. Die Kontaktaufnahme mit Ihrem Vertreter basiert jedoch auf den Bezirksgrenzen der letzten Wahl, bis die neuen Vertreter ihr Amt antreten (dies geschieht am 3. Januar). Erkundigen Sie sich bei Ihrem Geokodierungsanbieter, welche Grenzen verwendet werden, und stellen Sie sicher, dass Sie zum richtigen Zeitpunkt Aktualisierungen erhalten.

Wenn Sie Ihr eigenes GIS-Tool rollen möchten ...

Wenn Sie Ihr eigenes Adress-zu-Distrikt-GIS-Tool erstellen möchten oder zumindest verstehen möchten, worauf Sie sich dabei einlassen, können Sie hier auf GovTrack sehen, wie es funktioniert, dank der großartigen Arbeit von Aaron Dennis:

Und Quellcode:

Wir verwenden Mapbox nicht nur für die visuelle Anzeige einer Karte, sondern auch für die Geokodierung von Straßenadressen und die GIS-Abfrage von Bezirksgrenzen, um den Kongressbezirk zu bestimmen. .

Die Grenzen der Kongressbezirke ändern sich in regelmäßigen Abständen: immer für die Wahlen nach zehnjähriger Volkszählung (2012, 2022 usw.) und dann gelegentlich aufgrund gerichtlicher Neueinteilung, wenn Staaten versuchen, die Wahlrechte zu entziehen. In der Zeit der Wahlen sind die Leute darüber sehr verwirrt, wann diese Aktualisierungen der Bezirksgrenzen wirksam werden. Wenn du dieses Zeug richtig machen willst, musst du es genau verfolgen und einen Experten (wie mich) fragen.

Ok, jetzt haben Sie eine Kongressdistriktnummer, wie AK-0 (Alaksas größter Kongressdistrikt) oder NY-13 (New Yorks 13. Kongressdistrikt). Sie können die oben erwähnte Kongress-Gesetzgeber-Datenbank verwenden, um herauszufinden, wer der Repräsentant ist und entweder seine Postanschrift oder seine Telefonnummer.

Post ist in Ordnung, aber langsam.

Das Senden eines Briefes per Post an die Adresse eines Vertreters oder Senators (normalerweise dessen DC-Adresse) ist gut. Dies ist eine völlig akzeptable Möglichkeit, mit dem Kongress in Kontakt zu treten.

Alle Postsendungen, die an die US-Capitol-Büros gehen, werden an einem externen Ort bestrahlt, um die Menschen vor Anthrax oder Ähnlichem zu schützen. Dies führt zu einer Verzögerung von einigen Wochen für alle Postsendungen. Das ist in Ordnung, solange Sie nichts dagegen haben, dass die Post zu spät kommt.

Und natürlich muss man Porto bezahlen.

Faxen Sie stattdessen nicht. Das ist einfach komisch. Kein Vertreter oder Senator hat tatsächlich mehr ein Faxgerät. Bei ihren Faxnummern handelt es sich um virtuelle Faxgeräte, die ihnen lediglich einen Scan der Faxe per E-Mail senden. Es ist komisch. Tu das nicht. Lassen Sie sie von der Technologie der 1990er Jahre weiterkommen.

Was ist mit E-Mail?

Vertreter und Senatoren haben keine E-Mail-Adressen, zumindest keine, die sie den Wählern geben.

Was ist mit Webformularen?

Sie alle haben stattdessen ein Kontaktformular auf ihrer Website. Die Verwendung des Website-Kontaktformulars ist eine gute Methode, um mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Es ist nicht weniger effektiv als ein Postbrief. Dies ist möglicherweise effektiver, da es direkt in das System eingeht, das der Vertreter oder Senator zum Sortieren und Zählen seiner Post verwendet. Sie möchten gezählt werden, also ist es das, was Sie wollen.

Wenn Sie jedoch eine App erstellen möchten, die den Brief tatsächlich übermittelt, damit der Nutzer das Formular nicht selbst ausfüllen muss, ist es schwierig, dies zu automatisieren. Versuche es nicht. Die Pflege eines automatisierten Systems, das diese Webformulare zuverlässig ausfüllt, ist äußerst zeitaufwendig. Rechne nach. Wenn es 541 Vertreter und Senatoren gibt, die ihre Webform einmal im Jahr überarbeiten, ist dies mehr als eine Änderung pro Tag, mit der Sie sich befassen müssen.

Es gibt ein Community-Projekt, das versucht, das zu lösen:

und es ist die Grundlage von https://democracy.io/, aber ich weiß nicht, wie ich diese Daten verwenden soll oder ob sie zuverlässig sind.

(Abgesehen davon gibt es noch andere unlösbare Probleme, auf die ich hier nicht eingehen werde.)

Sie können stattdessen und nur für Vertreter die Zusendung von Teilschreiben auf elektronischem Wege über die neue API des Repräsentantenhauses beantragen:

Besser noch, zahlen Sie einfach eine Firma wie VoterVoice (sie verwenden GovTrack-Daten) oder POPVOX (siehe vorherigen Haftungsausschluss), um dies für Sie zu tun. Es ist viel billiger, wenn Sie nur jemanden für die Übermittlung der Nachrichten bezahlen, als wenn Sie selbst ein neues System erstellen.

Wenn Sie einen Brief schreiben, bieten Sie eine Vorlage an.

Wenn Sie einem Benutzer beim Schreiben eines Briefes helfen, bieten Sie eine Vorlage und nützliche Ratschläge an. Geben Sie ihnen den besten Versuch, effektiv zu sein und ihre Zeit nicht zu verschwenden:

a) Machen Sie sich sehr klar darüber, was das Kongressmitglied tun soll, dh wie es über einen Gesetzesentwurf abstimmen soll (geben Sie die Gesetzesentwurfsnummer und den Titel an), ob es einen Gesetzesentwurf unterstützen soll usw. Stellen Sie sicher, dass Sie das Mitglied um etwas bitten der Kongress kann tatsächlich tun.

b) Lassen Sie den Benutzer eine kurze persönliche Nachricht schreiben - eine kurze persönliche Geschichte ist am besten. Es ist wichtig zu zeigen, dass der Benutzer tatsächlich von dem Problem betroffen ist, über das er schreibt, und die Buchstaben ohne persönliche Geschichten von anderen zu unterscheiden.

c) Sei respektvoll. Fordern Sie nicht. Drohen Sie nicht damit, dass Sie nicht für sie stimmen (es ist eine leere Drohung!). Und reden Sie auf keinen Fall darüber, einen Kampagnenbeitrag zu leisten oder nicht - das könnte illegal sein (es ist möglicherweise Bestechung!). Denken Sie daran, dass es im Wesentlichen unterbezahlte Praktikanten sind, die die E-Mails lesen, und Ihre Aufgabe ist es, den Praktikanten dazu zu bringen, Ihnen zu helfen - und Sie nicht zu ignorieren.

Telefongespräche funktionieren auch, aber seien Sie noch respektvoller.

Endlich ist da der Anruf.

Ein Anruf ist in Ordnung. Aber. Seien Sie noch verantwortungsbewusster, da Sie Ihre Benutzer dazu bringen werden, mit einem tatsächlichen Menschen auf der anderen Seite zu sprechen, der ebenso viel Respekt verdient wie jeder andere. Sie verbrauchen auch die wertvolle Zeit des Büros. Denken Sie also daran, dass Sie nicht die einzige Person sind, deren Bedürfnisse wichtig sind. Das Büro verfügt auch über andere Komponenten, die Ihnen helfen können.

Offensichtlich ist eine Telefonanrufkampagne effektiver als eine Briefkampagne. Lauter schreien ist in der Regel effektiver. Denken Sie nicht, dass es um Technologie oder die Suche nach einer geheimen Advocacy-Methode geht. Sie schreien nur lauter, wenn Sie telefonieren, und eskalieren so das Wettrüsten der Anwälte, laut zu sein.

[Dies gilt ab Anfang 2017 nicht mehr.] Bei GovTrack verwende ich Twilio. Ich gebe dem Benutzer ein Skript zum Lesen beim Telefonieren. Sie geben ihre Telefonnummer ein, und GovTrack ruft sie an und verbindet ihren Anruf über Twilio mit dem Büro ihrer Vertretung. Die oben verlinkte Kongress-Gesetzgeber-Datenbank enthält die Telefonnummern, die Sie benötigen.

Sie können meinen Quellcode dafür sehen:

Die Verwendung von Twilio hat zwei Vorteile:

a) Es ist etwas einfacher, den Benutzer anzurufen, als den Benutzer seinen Vertreter anrufen zu lassen.

b) Ich zeichne die Anrufe auf (mit Erlaubnis des Benutzers) und höre ihnen zu, um zu verstehen, ob diese Anrufe von Bedeutung sind. Es sind wertvolle Daten für mich, genau wie andere App-Analysen.

Wie ein Postbrief hat ein Telefonanruf Transaktionskosten, ist jedoch zu Twilios Preisen etwa 10-mal billiger als das Porto.

Sie müssen Ihre Nummern melden und die Institution respektieren.

Es ist allzu einfach zu sagen, dass Sie eine Million Benutzer zum Schreiben oder Anrufen des Kongresses veranlasst haben, aber wenn Sie Nachrichten nicht schnell und effektiv übermitteln, haben Sie Schlangenöl verkauft - was die Institution der antragstellenden Regierung gefährdet. Das ist echtes Zeug. Wir haben enorme ethische Verantwortung, wenn wir solche Tools entwickeln.

Ich kenne die Herausforderungen, die gemeistert werden müssen, um effektiv zu sein, und ich werde Sie darauf aufmerksam machen, wenn ich nicht sehe, dass Sie sie angesprochen haben.

  1. Wenn Sie dem Kongress schriftliche Mitteilungen übermitteln, müssen Sie angeben, wie viele Mitteilungen erfolgreich eingegangen sind. Wenn Sie dies nicht tun, gehe ich davon aus, dass Sie nicht alle Nachrichten Ihres Nutzers übermitteln, und rufe Sie dazu auf.
  2. Wenn Benutzer telefonieren, müssen Sie angeben, wie viel Personalzeit Sie für die Inanspruchnahme aufgewendet haben, und Sie müssen angeben, wie Sie überprüft haben, dass Ihre Benutzer das Kongresspersonal nicht belästigen. Wenn Sie sich nicht darum kümmern, werde ich Sie darauf hinweisen.

Seit dem Hinzufügen dieses Tools zu GovTrack im Jahr 2013 haben Benutzer 5.288 Anrufe bei Congress mit einer durchschnittlichen Anrufdauer (für verbundene Anrufe) von 85 Sekunden getätigt. Es gab einen Anrufer aus fast jedem Kongressbezirk. Es ist ziemlich cool. Wie oben erwähnt, zeichne ich die Anrufe auf und lasse sie vor Ort auf ihren Respekt überprüfen.

Und das weiß ich über das Schreiben und Anrufen Ihres Vertreters. Ich werde diesen Beitrag aktualisieren, wenn ich an andere Dinge denke.

Ich arbeite seit mehr als einem Jahrzehnt an der Schaffung einer offenen Infrastruktur für Kongressdaten. Es ist harte Arbeit. Ich verdiene kaum Geld, wenn ich Zeit damit verbringe. Überlegen Sie sich bitte, wie Sie zum offenen Ökosystem für Gesetzesdaten beitragen und / oder Ihre Geldgeber davon überzeugen können, mich zu finanzieren ... ich meine ... es.