So bauen Sie Ihr Dream Lean Team auf

Geschrieben von Misti Yang, Mitwirkender bei Lean Startup Co.

"Groß denken. Fangen Sie klein an. Scale fast. “Dies ist das Mantra der Lean-Teams, das Eric Ries in seinem kommenden Buch The Startup Way beschrieben hat. Unabhängig davon, ob Sie sich in einem tatsächlichen Startup befinden oder versuchen, ein internes Startup in einer etablierten Organisation aufzubauen, kann ein Lean-Team-Ansatz die Effizienz maximieren und zu unsicheren Zeiten führen. Die Bildung einer Gruppe, die diese Vision umsetzen kann, ist jedoch mit den routinemäßigen Herausforderungen der Teambildung sowie mit methodenspezifischen Fragen verbunden. Anhand von Expertenratschlägen und aktuellen Forschungsergebnissen erhalten Sie sieben Einblicke, wie Sie am besten ein Lean-Team aufbauen können.

1. Fangen Sie klein an
 Eric bezieht sich häufig auf das „Two-Pizza-Team“ von Amazon, was bedeutet, klein anzufangen, wenn es um neue Innovationsgruppen geht, und eine Zahl anzustreben, die Sie leicht mit nur zwei Pizzen füttern können. Ein engeres Team bietet mehrere Vorteile. Erstens verbinden sich kleine Gruppen in der Regel schneller, was zu einer besseren Kommunikation innerhalb des Teams führt. Zweitens können Experimente mit weniger Entscheidungsträgern schneller durchgeführt werden. Es gibt auch eine größere Rechenschaftspflicht, da leicht zu erkennen ist, wer was tut.

2. Machen Sie Ihr Team funktionsübergreifend
 Nur weil die Teamgröße sehr klein ist, heißt das nicht, dass die Fähigkeiten des Teams so sind. Ein Markenzeichen von Lean-Teams ist die funktionsübergreifende Zusammenarbeit. Die Mitglieder sollten unterschiedliche Fähigkeiten mitbringen und / oder verschiedene Abteilungen innerhalb des Unternehmens vertreten. In Unternehmensorganisationen bestehen Teams häufig aus Mitarbeitern derselben Abteilung. Sobald ihre Arbeit „abgeschlossen“ ist, werden die Ergebnisse an eine andere Abteilung weitergeleitet. Dieser isolierte Ansatz ist ineffizient, und der Mangel an unterschiedlichen Perspektiven führt häufig zu subparaten Lösungen.

Um ein funktionsübergreifendes Team aufzubauen, schlägt Eric vor, zunächst zu fragen, welche Abteilungen erforderlich sind, um bedeutende Fortschritte zu erzielen, die auf dem Weg dorthin nicht blockiert werden. In The Startup Way stellt Eric das Beispiel eines Industrieprojekts vor, für das möglicherweise ein Produktdesigner, jemand mit Fertigungserfahrung und ein Verkäufer erforderlich sind, der die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden versteht. Ein IT-Projekt könnte andererseits einen Ingenieur, einen Designer und einen Vermarkter umfassen. Wie Eric in dem Buch sagt: "Es gibt endlose Permutationen, je nachdem, was getan werden muss."

Jeder Teamleiter sollte auch wissen, ob Sie vorhaben, etwas zu tun, das einer Genehmigung durch die Rechtsabteilung bedarf. Wenden Sie sich in diesem Fall unbedingt an einen Vertreter dieser Abteilung, um Verzögerungen zu vermeiden. Ein weiterer Tipp von Eric: Wenn Sie nicht über das Budget oder den Einfluss verfügen, jemanden aus einer notwendigen Abteilung für Ihr Team zu gewinnen, fragen Sie nach Freiwilligen.

3. Verlassen Sie sich nicht zu sehr auf Ihre natürlichen Teamspieler
 Wenn Sie sich darauf verlassen, dass dieselben Mitarbeiter zu Teams beitragen, kann dies zu einer Überlastung der Zusammenarbeit führen, die sich wiederum negativ auf die Arbeitszufriedenheit und die Produktivität auswirkt. Eine in Harvard Business Review veröffentlichte Studie ergab, dass in der Regel 3 bis 5 Prozent der Mitarbeiter 20 bis 35 Prozent der effektiven Zusammenarbeit leisten Karrierezufriedenheitswerte. “Den Forschern zufolge besteht eine einfache Lösung zur Vermeidung einer Überlastung der Zusammenarbeit darin, unnötige Besprechungen abzusagen und Personen, die am häufigsten für Teams angesprochen werden, mitzuteilen, dass es in Ordnung ist, Nein zu sagen und eine andere fähige Person vorzuschlagen, die ihren Platz einnimmt.

4. Trainiere die Leute, um ein kluges Team zu sein
 Um sicherzustellen, dass jeder Mitarbeiter in Arbeitsgruppen hervorragende Leistungen erbringen kann, sollten Sie in Teamschulungen investieren. „[Unternehmen] legen großen Wert auf die berufliche Entwicklung auf individueller Ebene. Sie haben robuste Programme für Menschen, aber sie werden sich nicht unbedingt auf Teams konzentrieren “, sagt Janet Brunckhorst, Hauptproduktmanagerin bei Carbon Five. Mitarbeiter und Manager werden selten darin geschult, wie sie einen effektiven Beitrag leisten oder ein besseres Team bilden können. Kurz gesagt, viele Unternehmen sind teamdumm, was ein Problem darstellt, da Beweise dafür vorliegen, dass die kollektive Intelligenz eines Teams von der Intelligenz seiner einzelnen Mitglieder unabhängig ist.

Selbst wenn ein Unternehmen die klügsten Mitarbeiter hat, können seine Teams scheitern. In einer Studie, die 2010 in der Fachzeitschrift Science veröffentlicht wurde, haben Psychologen von Carnegie Mellon, M.I.T. und Union College stellten fest, dass das, was sie als „c-Faktor“ (ein weiterer Begriff für kollektive Intelligenz) bezeichnen, mit „der durchschnittlichen sozialen Sensibilität der Gruppenmitglieder, der Gleichverteilung der Gesprächsrunden und dem Anteil der Frauen in der Gruppe korreliert Dieselben Untersuchungen deuteten darauf hin, dass ein Team, das bei einer Sache versagt hat, wahrscheinlich bei jeder Aufgabe, die es versuchte, versagt. Ein einfacher Weg, um den c-Faktor Ihres Teams zu erhöhen, besteht darin, jemanden einzubeziehen, der sich in der Führung von Gruppen durch die Best Practices von Teamwork und Lean-Methoden auskennt, unabhängig davon, ob dies ein interner Leiter oder ein externer Coach ist.

5. Erstellen Sie ein risikofreudiges Umfeld
 Um innovative Lösungen zu finden und bahnbrechende Produkte zu entwickeln, sind mutige Ideen und oftmals große Fehltritte erforderlich. Daher müssen Mitarbeiter in Lean-Teams lernen, Risiken und Misserfolge zu akzeptieren. Das Entwickeln dieser Denkweise kann in einer traditionellen Umgebung, in der Fehler keine Option sind, eine Herausforderung darstellen, und die Dynamik eines Teams kann den Wunsch nach Sicherheit verstärken. (Niemand möchte vor seinen Kollegen dumm aussehen.) Mit einigen psychologischen Einsichten und pragmatischen Instrumenten können Teams jedoch trainiert werden, um sich in Bezug auf das Eingehen von Risiken und das Scheitern gut zu fühlen.

„Es gibt viele Dinge, die alle Teams betreffen. Meistens sind wir alle Menschen und die psychologischen und Verhaltensmuster sind die gleichen “, sagt Janet Brunckhorst von Carbon Five. Es mag offensichtlich erscheinen, aber die Einsicht wird oft übersehen. Unternehmen konzentrieren sich bei der Auswahl von Teammitgliedern häufig auf Fachwissen oder Persönlichkeiten. Untersuchungen haben jedoch ergeben, dass jede Gruppe von Menschen Erfolg haben kann, wenn die richtige Atmosphäre geschaffen wird.

Googles Aristoteles-Projekt, das von dem Unternehmen im Jahr 2012 gestartet wurde und 180 seiner Teams befragte, um besser zu verstehen, warum sie funktionieren, stellte fest, dass die psychologische Sicherheit der Schlüssel zu einem hoch funktionierenden Team ist. In einem Artikel der New York Times aus dem Jahr 2016 über das Aristoteles-Projekt sagte Abeer Dubey, Manager in der Google-Abteilung People Analytics: "Der" Who "-Teil der Gleichung schien keine Rolle zu spielen." t über das Gleichgewicht von Fähigkeiten oder die Vielfalt von Persönlichkeiten. Stattdessen teilten leistungsstarke Teams zwei Eigenschaften: 1. Die Mitglieder haben gleichermaßen zu Gesprächen beigetragen und 2. Sie waren geschickt darin zu interpretieren, wie sich andere aufgrund nonverbaler Hinweise fühlten, und diese Gefühle anzusprechen. Das Erstellen dieser Art von Umgebung ist nicht für alle geeignet. Google stellte jedoch fest, dass das bloße Teilen der Forschungsergebnisse die Teams dazu inspirierte, anders zu arbeiten.

Die Menschen müssen auch wissen, dass ihre Entscheidungen nicht zum Verlust von Millionen von Dollar oder zu Rechtsstreitigkeiten führen. Dies ist eine Idee, die Courtney Hemphill, Partnerin bei Carbon Five, als reversibles Risiko bezeichnet. Dies bedeutet, dass Teams verstehen, was rückgängig gemacht werden kann. "Teams müssen einen Rückwärtsknopf haben", sagt sie. "Produktive Teams können sagen:" Nun, das hat nicht funktioniert. Lass es uns beheben. Lernen Sie daraus und machen Sie es nicht noch einmal. “Treffen Sie dann aber weiterhin Entscheidungen und handeln Sie schnell.“ Wenn ein Team seine reversiblen Risiken definieren kann, ist es weniger wahrscheinlich, dass die Leute in einem Schuldzuweisungsspiel festsitzen.

6. Um zu verstehen, was Ihr Team braucht, müssen Sie seine Annahmen verstehen
 Jeder kommt zu einem Team mit bestimmten Annahmen darüber, wie Arbeit geleistet wird, wie kommuniziert wird und einer Million anderer Dinge. Um als zusammenhängende Einheit zu funktionieren, müssen die Menschen verstehen, mit welchen Annahmen sie arbeiten. "In einem Team kann es jemanden geben, der ständig unterbricht und redet, und Sie gehen möglicherweise davon aus, dass es sich um einen Idioten handelt", sagt Christina Wodtke, Leiterin ihrer Firma, Wodtke Consulting, Professorin am California College of the Arts und Stanford Weiterbildung. "Jeder geht mit einer Idee herum, wie Sie sich im Geschäft verhalten sollen, und es ist nicht die gleiche Idee, glauben Sie mir."

Aus diesem Grund empfiehlt Christina, dass jedes Team eine Norm-Charta erstellt: „Normen sind nur:‚ Wie sind wir uns einig, dass wir zusammenarbeiten werden? Was machen wir, wenn wir nicht einverstanden sind? Machen wir Vorschläge? Kämpfen wir nur darum? Wie treffen wir eine Entscheidung? “Um eine Teamcharta zu entwickeln, schlägt sie vor, mit den acht Skalen zu beginnen, die in Erin Meyers Buch The Culture Map beschrieben sind. Die Waage berücksichtigt die Erwartungen in Bezug auf Kommunikation, Bewertung, Überzeugung, Führung, Entscheidung, Vertrauen, Nichtübereinstimmung und Planung.

7. Messen Sie, um Ihr Team zu lernen und zu verbessern
 Egal, ob Sie ein neues Team gründen oder versuchen, ein bestehendes Team zu verbessern, "Sie können Ihren ersten Schritt nicht wirklich machen, ohne das Team anzusehen und zu messen", sagt Janet. Dies kann bedeuten, dass Annahmen wie bei der Culture Map-Skala tabellarisch dargestellt oder die aktuelle Stimmung bewertet werden. Mit anderen Worten, wie stehen die Menschen zum Teamgeist? "Es könnte so einfach sein, wie jedes Mal, wenn Sie ein Team-Meeting haben, eine Team-Temperaturmessung durchzuführen - eine Skala von eins bis fünf oder Daumen hoch / Daumen runter", sagt Janet. Von dort aus ist es wichtig, auf diese Informationen zu reagieren. Zum Beispiel zu verstehen, warum ein Team sich einem näher fühlt, und dann daran zu arbeiten, das Problem zu beheben. Grundsätzlich wendet es die Lean Startup-Methode des Build-Measure-Learn auf Ihre Teamdynamik an.

Obwohl die Teams von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich sind, sollte ein effektives Lean-Team klein anfangen und funktionsübergreifend sein. Erstellen Sie klare Grundregeln, sorgen Sie dafür, dass alle Beiträge leisten, und prüfen Sie regelmäßig, wie sich die Mitarbeiter wohl fühlen, um ein produktives Arbeitsumfeld zu schaffen. Von dort aus können Sie anhand des Feedbacks eine kontinuierliche Feinabstimmung vornehmen. Akzeptieren Sie, dass Sie Ihr Team wiederholen müssen, da effektive Teams sich für eine kontinuierliche Verbesserung einsetzen. "Es bedeutet, niemals Ihr Team als erledigt zu akzeptieren", sagt Christina.

Wenn Sie mehr über den Aufbau von Lean-Teams erfahren möchten, besuchen Sie uns auf der Lean Startup Week vom 30. Oktober bis 5. November in San Francisco. Christina Wodtke, Courtney Hemphill und Janet Brunckhorst werden Breakout-Sessions zur Zusammenstellung effektiver Teams leiten. Registrieren Sie sich vor Mitternacht, 15. Oktober, und sparen Sie 10 Prozent mit unserem Herbstangebot.
 
 Möchten Sie Ihre Mitarbeiter mitnehmen, um Ihr bisher bestes Team von außerhalb zu halten? Auf vielfachen Wunsch bieten wir ein Team-Pack mit 4 Teilnehmern mit dem Code "TeamPack" an, mit dem Sie 10 Prozent Ermäßigung erhalten. Teilen Sie die Neuigkeiten Ihrem Team mit, wenn Sie möchten, dass sie sich Ihnen anschließen. Für größere Gruppen wenden Sie sich bitte an info@leanstartup.co.

Wenn Sie dies gerne gelesen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Klatschen", damit andere diesen Beitrag finden können.

Ursprünglich bei Lean Startup Co. veröffentlicht.