Wie man die Welt verändert

Montag, 27. März 2017

Dienstag, 8. November 2016

Wahltag 2016. Das Ende der Welt, wie wir sie kennen. Donald Trump - Reality-TV-Star, Milliardär, ehemaliger Casino-Besitzer und allgegenwärtiger Schwarm - wird zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Millionen trauern.

Mittwoch, 9. November 2016

Der Widerstand beginnt.

Wiederholung: 27. März 2017 (erster Tag)

Aktuelle Cape May County-Inhaber

Alle Republikaner.

Erste Gedanken:

  1. Beeindruckend. So geschmeichelt.
  2. Es muss jemanden geben, der qualifizierter ist.
  3. Ich glaube, ich hätte lieber einen Mojito.
  4. Aber trotzdem ... wow.
  5. Ich habe definitiv keine Zeit dafür.

Aber jedes Mal, wenn ich an mein altes Leben denke, an mein reguläres, nicht-aktivistisches Leben vor Donald Trump ... und anfange, meine eigenen Projekte mit meinen persönlichen Zielen und Ergebnissen zu verpassen ... denke ich daran:

Und dann das:

Wie können diese nebeneinander existieren? Wie kann mein schönes, wundervolles Kind in einer Welt aufwachsen, in der Frauen herabgesetzt werden? Objektiviert? Gedemütigt? Und nicht von einem vorbeiziehenden Fremden - schlimm genug -, sondern vom Präsidenten der Vereinigten Staaten?

Ich kann nicht. Ich werde nicht. Sitzen Sie untätig vorbei.

Ich habe eine große Entscheidung in meinen Händen.

28. März 2017 / Zweiter Tag

Den ganzen Tag über am Zaun. Ich habe viel Zeit damit verbracht, mit meinem Mann, meinen Kindern und meinen Eltern darüber zu sprechen, wie sich das auf uns alle auswirken würde. Auch mein bester Freund, unser lokales Unteilbares Kapitel (ich bin Mitglied) und Richard, mein Freund und politischer Mentor, sowie mein Redakteur bei der Arbeit (ich bin freiberuflicher Schriftsteller… würde es einen Interessenkonflikt geben?) und mein Entwicklungsredakteur (ich arbeite an einem Buch).

In zwei Punkten sind sich alle einig:

  1. Es wird eine Menge Arbeit und ein harter Kampf sein.
  2. Es gibt keinen besseren Weg, meinen Kindern zu zeigen, dass ihre Stimmen ... unsere Stimmen ... wichtig sind. Selbst wenn sie zusehen, wie ich versage, kann ich ihnen zeigen, wie man mit Anmut und Würde versagt.

29. März 2017 / Dritter Tag

Ich sage ja um 16:40 Uhr

Ich treffe meinen Laufkameraden Greg Wall auf der Autofahrt zum demokratischen Clubtreffen in Cape May County, wo wir als potenzielle Kandidaten vorgestellt werden. Wir stellen uns abwechselnd vor und werden als Kandidaten nominiert. Das Ganze dauert Minuten.

Wir treffen viele Mitglieder aus demokratischen Clubs in unserer Grafschaft und jeder ist wunderbar. Wir fühlen uns erregt, konzentriert und nur ein wenig verblüfft ... wir tun dies.

30. März 2017 / Tag vier

Es gibt eine Million Dinge zu tun und eine weitere Million zu lernen.

31. März 2017 / Fünfter Tag

Ich gehe einkaufen und erhalte eine Nachricht, dass meine Biografie für Pressemitteilungen benötigt wird. Komm nach Hause, lade die Milch und die verderblichen Waren aus und schreibe meine erste politische Biografie.

Die Bio:

Danielle Davies ist ein Produkt von Cape May County. Davies ist eine Ehefrau, Mutter, freischaffende Schriftstellerin und Künstlerin. Sie ist nicht nur in Upper Township aufgewachsen, sondern hat auch beschlossen, ihre Familie hier großzuziehen. Cape May County ist zu Hause und sie will das Beste dafür.

Ihre Schuljahre wurden von ihren Eltern Judy und Michael Neary in Upper Township aufgewachsen und in den Klassenräumen der Grund- und Mittelschulen von Upper Township verbracht, bevor sie an die Ocean City High School wechselte (wo sie zufällig vier Jahre lang Präsidentin ihrer Klasse war) Jahre vor ihrem Abschluss 1992).

Und während Davies sich immer für Politik interessierte - ihr Vater stammte aus einer politisch aktiven Familie in Sharon Hill, Pennsylvania, wo sein Vater Bürgermeisterkandidat war -, interessierte sie sich mehr für Kunst. Während seines Studiums an der Villanova University studierte Davies Allgemeine Künste mit Schwerpunkt Geisteswissenschaften und Nebenfächern in Theater und Philosophie. Davies nahm am Theater teil, nahm sich aber auch Zeit für Dinge wie Habitat for Humanity, bevor er 1996 seinen Abschluss machte.

Nach ihrem Abschluss zog Davies nach San Francisco, Kalifornien, wo sie ihr Berufsleben im Verlagswesen begann. Davies arbeitete vier Jahre lang für Jossey Bass Inc. Publishers. Während dieser Zeit studierte sie Theater und organisierte ihre unternehmensweite Teilnahme am San Francisco AIDS Walk.

Davies zog 2001 nach Philadelphia, nachdem die Anschläge vom 11. September ihre Entschlossenheit bestärkt hatten, näher an ihrer Familie zu sein. In Philadelphia heiratete Davies ihren Ehemann Ed, machte ihren Lehrabschluss an der Drexel University und unterrichtete zwei Jahre im öffentlichen Schulsystem von Philadelphia, bevor sie 2005 ihr erstes Kind, Simon, bekam und nach Upper Township zurückkehrte.

Davies betrachtet sich zuerst als Mutter. Als solche hat sie an der PTA teilgenommen, als Room Mom, als Cub Scout Committee Person und als CCD Lehrerin. Ihre Tochter besucht die Stone Harbor Elementary School und ihr Sohn Simon, ein Seekadett der Naval League, ist in der Schule.

Davies ist Mitglied des Fundraising-Komitees für Friends of Kevin Neary, wovon ihr Cousin Kevin profitiert, der 2011 überfallen, erschossen und querschnittsgelähmt wurde.

Ihre freiberufliche Karriere begann im Jahr 2007. Davies hat für Catamaran Media, das Boardwalk Journal, das Philadelphia Style Magazine, das Ocean City Magazine, den Shore Guide (AC Press) und Atlantic City Weekly geschrieben. Davies erhielt 2014 nationale Aufmerksamkeit für ihr Buch- / Kunstprojekt My Life with Bradley Cooper.

Davies ist ebenfalls Künstlerin und hat zusammen mit Kiesha Bond, einer Kandidatin des Upper Township Committee, und einer weiteren Freundin, 3 Chicks at Teaberry, ihre Bilder und zusätzliche Kunstwerke verkauft. Sie war auch eine Verkäuferin - Verkauf von Kunstwerken - auf dem Upper Township Farmer's Market.

Davies gründete den Upper Township Democratic Club als Reaktion auf die Präsidentschaftswahlen 2016. Während sie sich schon immer für die Regierung interessiert hat - sie hat an den Umfragen für MoveOn.org gearbeitet und einen Tag lang ehrenamtlich für Ed Rendell gearbeitet -, ist dies ihr erster großer Ausflug in die Politik. Davies ist ein Teil von Indivisible Cape May County und nahm am März der Frauen im Januar teil.

Davies ist ein lebenslanger Demokrat, der Familien, Frauenrechte, Menschenrechte, Kleinunternehmen, Kunst und Gesellschaft schätzt. Sie interessiert sich auch besonders für Gemeinschaftsanstrengungen wie Farmers Markets und Live-Musikserien - Glaubenskünste und die Gemeinschaft sind integrale Bestandteile einer abgerundeten Welt - sowie für die Prävention und Behandlung von Opiatabhängigkeit. Sie glaubt, dass Politik - und Politiker - für die Menschen sein sollten, für die Menschen. Als Kandidatin hofft sie, dass normale Menschen, genau wie sie, dazu ermutigt werden, sich selbst für ein politisches Amt einzusetzen. Damit wird sie ihre politische Reise auf Medium.com dokumentieren.

1. April 2017 / Sechster Tag

Ich sollte morgen zu einer Spendenaktion gehen, um den Gouverneurskandidaten zu treffen. Und natürlich habe ich keine Ahnung, was ich anziehen soll. Einkaufen ist schmerzhaft. Sind das Dinge, die die Kandidaten der freien Aktionäre tragen? Ich habe keine Ahnung…

2. April 2017 / Tag Sieben

Erste politische Spendenaktion auf der Beach Plum Farm, einem Veranstaltungsort, den ich schon immer besuchen wollte. Das ist es, woran ich glaube ... gesunde Lebensmittel aus der Region, die das Beste aus dem Angebot von Cape May County herausholen.

Es war nicht nur eine wunderschöne Kulisse, sondern alle, die ich getroffen habe, waren großartig, einschließlich der Gouverneurskandidaten. Phil Murphy.

Das bin ich. Und Phil Murphy. Irisch zu sein.

3. April 2107 / Tag acht

Heute mussten wir unsere Petitionen beim Bezirksschreiber einreichen und unseren Eid ablegen. Es ist offiziell. Tiefe Atemzüge…

4. April 2017 / Neunter Tag

Wir hatten heute Abend ein Treffen mit einem demokratischen Township-Club und Greg und ich mussten ein paar Worte sagen ... ich denke, wir müssen uns daran gewöhnen.

5. April 2017 / Zehnter Tag

Nehmen Sie an einem Stipendiendinner für den Ocean City Democratic Club teil. Alle Beteiligten sind sehr nett, aber ich fühle mich ein bisschen komisch, wenn ich in Hosen, einer Jacke und Vans auftauche (anstelle von "vernünftigen Schuhen"). Aber ich bin entschlossen, mir selbst treu zu bleiben.

6. April 2017 / Tag 11

Ich habe eine Weile mit Greg, meinem Mitstreiter, gesprochen und beginne zu erkennen, wie glücklich ich bin, mit jemandem zusammen zu sein, mit dem ich ziemlich ideologisch und strategisch verbunden bin, und es ist nicht immer so.

7. April 2017 / Tag 12

Wir besuchten das Büro unseres Kongressabgeordneten als Teil des örtlichen demokratischen Clubs. Aber vorher war es spät, jemanden zu treffen, um ihm einen Roller von der Craigslist zu verkaufen. Lernen, einen neuen Zeitplan zu jonglieren.

8. April 2017 / Tag 13

Ich versuche heute das Leben selbst nachzuholen. Und dann habe ich einfach alles abgeschaltet ... Telefon, Computer, soziale Medien ... und Kochshows mit meinem Lieblingsmädchen gesehen. Sie… und mein Sohn… sind die Gründe, warum ich das tue.

9. April 2017 / Tag 14

Ich hatte noch nie so viele Gründe, eine Jacke zu tragen.

10. April 2017 / Tag 15

Ich bin auf der Suche nach dem schwer fassbaren Oberteil, das ich unter einer Jacke tragen kann und sehe es mir an. Ich werde vorbeigehen.

11. April 2017 / Tag 16

Das heutige Ziel: Arbeit in den sozialen Medien / Online-Präsenz für unsere Kampagne. Senden Sie eine Anfrage für Informationen. an NGP VAN über den Aufbau unserer Website mit ihnen. Während ich über Weebly eine kleine Website erstellen konnte oder etwas, das ich zuvor verwendet habe, ist der NGP-Website-Builder für die Zusammenarbeit mit politischen Kampagnen konzipiert. Also warte ich ... in der Zwischenzeit haben wir unsere Facebook-Seite erstellt und dies:

14. April 2017 / Tag 19

In den letzten zwei Tagen haben wir versucht, die sozialen Medien und unsere Zeitpläne zu verwalten. Ich versuche, das perfekte Gleichgewicht zu finden, aber ich versuche auch, unsere Kampagne zu planen. Wir sind hier zu spät zum Spiel und es gibt so viel Arbeit zu tun. Hatte heute Morgen Unmengen von Fotos von uns gemacht ... so ermutigend, so viel Unterstützung zu haben.

15. April / Tag 20

Arbeiten an unserer Website. Ich habe schon ein paar Sachen gemacht, aber es gibt so viele Dinge zu beachten ... Probleme, Vermerke, Spenden, Freiwillige. Es läuft, aber noch nicht. Daviesandwallforfreeholder.com

16. April / Tag 21

Ostersonntag und wir haben Abendessen mit Großfamilie, die sich richtig lehnen. Und es ist ein perfekter Tag und sie unterstützen mich beim Laufen. Es ist eine Erinnerung ... zuerst die Familie. Und wir sind alle zusammen.

17. April / Tag 22

Musste heute zu einem Stimmzettel gehen. In diesem Fall ziehen sie buchstäblich Namen aus einem Kästchen, um die Platzierung ihres Stimmzettels zu verdeutlichen. Und während ich lerne, ist es ein Foto-Gegner.

20. April 2017 / 25. Tag

Nachmittagsmeetings werden zu Abendmeetings. Diskutieren Sie die Kampagne und erhalten Sie viele Einblicke. Aber ich lasse hungrig und ausgelöscht. 10:30: Abendessen der Meister.

26. April 2017 / Tag 31

Meine neue Grundliste.

27. April 2017 / Tag 32

Das ist mein neues Lieblingsbuch. Es behandelt alles, was ich nicht weiß, wie man eine Kampagne durchführt, welche Art von Freiwilligen für eine Kampagne benötigt wird und alle Details, die dazwischen liegen. Es ist so hilfreich, dass ich eine Kopie gekauft habe, nachdem ich sie aus der Bibliothek ausgeliehen habe.

11. Mai 2017 / Ich weiß gar nicht mehr, welcher Tag heute ist!

Sie haben Visitenkarten abgeholt, nur um zu erkennen, dass sie von Davies und Wall EFO bezahlt werden mussten. Sie waren lustig, während sie dauerten.

13. Mai 2017

Ich bin meiner Mutter an diesem Muttertag besonders dankbar. Sie hat mich nicht nur dazu erzogen, sondern auch meine Kinder beobachtet, damit ich rennen kann. Hier stehen wir ganz am Anfang.