So begeistern Sie einen Kunden mit AR Quick Look im Shopify Store

Apple hat am 17. September das neue iOS 12 mit neuen Funktionen für Augmented Reality veröffentlicht. Einer von ihnen, AR Quick Look genannt, wird mit Sicherheit eine Revolution im Online-Shopping auslösen. Die E-Commerce-Plattform von Shopify unterstützt dies bereits, sodass wir die neue Funktion jetzt testen können.

Was ist AR Quick Look?

AR Quick Look bietet native Unterstützung für Augmented Reality-Bilder in iOS Safari. Es funktioniert ganz einfach: Ein Benutzer erhält über einen Link ein Modell von einer Website und kann dann mit dieser und der Umgebung interagieren.

Der Benutzer kann nicht nur Bilder eines bestimmten Produkts anzeigen, sondern auch mit dem 3D-Modell in der realen Welt interagieren. In der Realität bedeutet dies, dass Ihr Kunde beispielsweise überprüfen kann, wie eine Vase auf seinem Tisch aussieht oder ob er ein neues Auto in der Garage parken kann.

Auf diese Weise können Sie nicht nur Ihre Käufer mit moderner Technologie in Erstaunen versetzen, sondern auch mehr verkaufen und die Rendite senken.

Bringen Sie Augmented Reality auf Ihre Shopify-Website.

Um AR Quick Look zu Ihrem Shopify-Shop hinzuzufügen, müssen Sie die 3D Warehouse-App optimieren und einige Programmierarbeiten an Ihrem aktuellen Thema ausführen.

Gehen Sie zunächst zur App-Seite, geben Sie Ihre Shop-URL ein und installieren Sie die App in Ihrem Administrator.

Der Schlüssel zu einer großartigen Benutzererfahrung ist ein Qualitätsmodell. Sie können das Dateiformat ".gltf", ".glb" oder das neue Apple-Dateiformat ".usdz" verwenden. Leider gibt es kein Tool zum automatischen Generieren von Modellen. Daher müssen Sie jedes Modell für Ihr Produkt selbst erstellen oder bei einem Spezialisten bestellen. Zum Testen der Modelle können Sie einige Beispiele von der Apple-Website herunterladen.

Im zweiten Schritt ändern Sie Ihr aktuelles Shopify-Design, um AR Quick Look zu aktivieren:

Fügen Sie das Hauptskript zum Kopf von "theme.liquid" hinzu.