So erzielen Sie einen Umsatz von 7,27 US-Dollar für jeden in Facebook-Werbung investierten US-Dollar

Viele Unternehmer und Unternehmen haben Probleme, in Online-Märkte einzudringen und Gewinne zu erzielen. Wir haben uns daher entschlossen, unsere jüngsten Erfahrungen zu teilen.

Vor ungefähr 3 Monaten habe ich Jonathan Miller getroffen, einen erstklassigen Vermarkter und Mitbegründer von Breeo Industries, einem Unternehmen, das rauchreduzierende Feuerstellen herstellt.

Breeo Industries hat gerade damit begonnen, online zu werben - ihre Facebook-Seite zählte weniger als 200 Likes.

Aber Jonathans Produkt hat mich erstaunt. Das Design ist einfach wunderbar, die Qualität ist super und raten Sie mal, was noch? Alle Produkte von Breeo Industries werden zu 100% in den USA von Hand gefertigt.

Wir beschlossen, es zu versuchen und bereiteten die Kampagne vor. Zehn Tage später starteten wir eine Testkampagne, die eine Werbeinvestitionsrendite von 727,8% erzielte.

In dieser Fallstudie werde ich die wichtigsten Taktiken erläutern, mit denen ein Produkt erfolgreich auf Facebook eingeführt und ab dem ersten Tag profitabel gemacht werden kann.

Grundlegendes zu Facebook-Werbung

Im Laufe der Jahre habe ich viele Erklärungen zur Funktionsweise von Facebook erhalten. Die meisten von ihnen sind BS basierend auf Unwissenheit und in 99% der Fälle sind diese Geschichten nichts anderes als Verschwörungstheorien.

Facebook ist ein Content-Werbenetzwerk und Facebook ist bestrebt, Nutzern, die diese Inhalte für relevant halten, „nur die besten“ Inhalte bereitzustellen. Facebook misst die Relevanz, indem es das Verhältnis zwischen der Reichweite von Inhalten (Impressionen) und der Einbindungsrate (Reaktionen, Kommentare und Freigaben) überprüft.

Wenn Ihr Beitrag oder eine Anzeige sehr ansprechend ist, markiert Facebook sie als relevant und gibt Ihnen einen Push in der Vertriebspipeline - mit anderen Worten, Sie erhalten eine größere Reichweite für weniger Geld.

Jede erfolgreiche Facebook-Werbekampagne besteht aus 2 Faktoren - Inhalt und Verteilung.

1. Inhalt oder Anzeigenrelevanz

Sie benötigen nicht mehr als 1000 Impressionen, um festzustellen, ob Ihre Anzeige funktioniert oder nicht. CPM (Cost-per-Mille, Mille = 1000 Impressionen) ist in dieser Phase weniger relevant. Es spielt keine Rolle, ob es sich um 5 oder 75 US-Dollar handelt. Konzentrieren Sie sich nur auf Messdaten, die Ihnen die Leistung Ihres Contents (Ihrer Anzeige) zeigen.

  • CTR (Klickrate)
  • Engagementrate (Reaktionen, Kommentare, Aktien)
  • Video-Wiedergaberate (Bis zu welchem ​​Punkt (%) wird Ihr Video angesehen)

Anhand dieser 3 Messdaten können Sie feststellen, ob Sie eine Anzeige haben, die Engagement, Klicks und letztendlich Umsatz steigern kann.

Hinweis: Dies ist kein Anzeigenrelevanzfaktor, den Facebook im Anzeigenmanager anzeigt.

2. Verteilung

Wenn Sie eine Anzeige haben, die relevant ist (und funktioniert), ist es an der Zeit, in die Reichweite zu investieren. In dieser Phase sollten Sie sich auf Kennzahlen konzentrieren, die Sie näher an die gewünschte Aktion bringen, z. B. einen Verkauf oder eine Akquisition und den Gesamt-CPA.

  • CPM (Cost-per-Mille, Mille = 1000 Impressionen)
  • CPC (Cost-per-Click)
  • CVR (Conversion Rate)
  • CPA (Cost-per-Action)

Durch diese Metriken können Sie einen direkten Einfluss auf Ihren Verkaufsrekord, eine Reihe von generierten Leads oder installierte Apps haben.

Sie haben beispielsweise ein Budget für Facebook-Werbung, das 500 US-Dollar pro Tag beträgt. Indem Sie Ihren CPC (Cost-per-Click) um 50% senken (und den Zielseiten-CVR von 4% beibehalten), können Sie Ihren CPA um 100% senken und Ihren Umsatz pro Tag verdoppeln.

So funktioniert Facebook und Facebook-Werbung.

Video hat den Banner Star getötet

Der berühmte Refrain von Original Buggles aus dem Jahr 1979 besagte "Video kill the radio star", der eine tiefe Botschaft über den aufkommenden Trend von Musikvideos enthielt. Das Radio war bereits im Sterben und das Video wollte explodieren. Die Menschen konnten nicht nur den Audio-Aspekt von Musik genießen, sondern auch ein visuelles Medium.

Dasselbe geschah, als Facebook 2014 Videowerbung einführte. Aus Werbesicht war es einfach unglaublich, insbesondere was die Verbreitung anbelangt. Die Kosten pro Impression in der Videowerbung waren drastisch niedriger als bei Bannern. Und es ist immer noch so.

Aber nicht nur das, das Kommunikationsmedium hat sich verändert. Ein zweiminütiges Video kann mehr erklären (und verkaufen) als ein großartig gestaltetes Banner mit einer Kopie von 2000 Wörtern. Bei einem durchschnittlichen Leser (200 Wörter pro Minute) würde das Lesen 10 Minuten dauern, und er würde immer noch nicht das besondere Gefühl für Ihr Produkt bekommen.

Ich habe oft gehört, dass die Produktion von Videos "teuer" ist, was völlig falsch ist. Solides Video und Werbung kosten etwa 2000 US-Dollar für die Produktion in HD oder Full HD.

Wenn Sie etwas verkaufen, das einfach zu verstehen ist, können Ihre Videos kürzer und nacheinander erstellt werden. Wenn Sie sich für animierte Erklärvideos entscheiden, werden Sie zwischen 500 und 1000 US-Dollar für etwas Anständiges bezahlen. Wenn Sie ein Video für weniger als ein Abendessen für zwei Personen produzieren lassen möchten, besuchen Sie fiverr.com (nicht empfohlen). Mit anderen Worten, die Möglichkeiten sind nur endlos.

Lassen Sie uns jetzt die Mathematik hinter der Facebook-Werbung mit Videos durchbrechen. Stellen Sie sich vor, Ihr Gesamtwerbebudget liegt bei 5000 US-Dollar. Hier ist die einfache Mathematik dahinter.

In diesem imaginären Fall würde sich die Videoproduktion (in Bezug auf die Verbreitung) in rund 25 Tagen auszahlen. Mit einem Video könnten Sie bereits im ersten Monat fast 20% mehr Menschen erreichen. Wenn Sie den zweiten Monat weitermachen, würde das Video ungefähr 1 Million Impressionen erzielen, während ein Banner ungefähr 500.000 Impressionen erzielen würde.

Lassen Sie Ihre Anzeigen nicht so aussehen - Anzeigen

Egal, ob Sie Banner oder Videos verwenden, Ihre Anzeigenkopie sollte nicht wie eine Anzeigenkopie klingen. Sorgen Sie vielmehr dafür, dass sich Ihre Anzeigen natürlich anfühlen. Wenn Leute durch ihren Newsfeed scrollen, werden sie mit Werbung bombardiert. Niemand mag das. Die Leute mögen es nicht, manipuliert oder dazu gedrängt zu werden, etwas zu tun.

Glaubst du mir nicht? Nehmen Sie einfach den Hörer ab, geben Sie die Zufallszahl ein und erzählen Sie einer zufälligen Person von der Größe Ihres Produkts. In 9 von 10 Fällen legen sie auf. Ihre Anzeigen werden keine bessere Leistung bringen, vertrauen Sie mir.

Call-to-Action (CTA) ist ein sehr wichtiger Bestandteil jeder Anzeige. Das bedeutet nicht, dass Sie es in die Überschrift aufnehmen sollten. Erzählen Sie zuerst Ihre Geschichte und fragen Sie dann nach dem Geld. Das Gegenteil wird nicht funktionieren.

Vermeiden Sie außerdem Schlagworte wie FREE, new, the best usw. bei Ihrer ersten Interaktion mit der Zielgruppe. Bring die großen Waffen nicht zu früh ins Spiel. Sie möchten ihnen nicht nur einmal etwas verkaufen, sondern eine Beziehung aufbauen, die zu einer hohen Kundenbindungsrate führt. Ich mochte nur Rand Fishkin sagte;

Schauen Sie sich an, was wir mit Breeo gemacht haben - ad hat seine Arbeit perfekt gemacht.

https://www.facebook.com/rethinkingfire/videos/810066365799445/?autoplay_reason=gatekeeper&video_container_type=0&video_creator_product_type=2&app_id=2392950137&live_video_guests=0

Das Lob für die Videoproduktion geht an Jonathan und das Team von Breeo.

Beginnen Sie mit dem Split-Test

Bei Split-Tests geht es nicht darum, Hunderte von Anzeigen zu veröffentlichen und herauszufinden, welche am besten funktioniert. Das ist kein Split-Test, das ist kein wissenschaftlicher Ansatz für langfristige Ergebnisse - das ist eine Vermutung.

Ich habe gehört, wie die Leute auf die gleiche Weise über Skalierung gesprochen haben. Durch die Skalierung von Kampagnen wird nicht nur das Budget von 10 US-Dollar pro Tag auf 1.000 US-Dollar pro Tag oder, noch schlimmer, auf 10.000 US-Dollar erhöht.

In 99,9% der Fälle handelt es sich lediglich um ein Rezept für eine finanzielle Katastrophe.

Eine einfache und dennoch effektive Strategie für die Videowerbung auf Facebook besteht aus drei einfachen Schritten und funktioniert jedes Mal hervorragend.

Bevor Sie mit dem Split-Testen beginnen, recherchieren Sie, um ein Gefühl für Ihre Zielgruppe zu bekommen. Männlich oder weiblich? Beide? 18–35 oder vielleicht 36–50? Entscheide dich für etwas Ähnliches und fürchte dich nicht davor, zu weit zu gehen. Sobald Sie eine Anzeige haben, die funktioniert, werden Sie genauer darauf eingehen.

Schritt 1 - Video testen

Wir gehen nicht davon aus, dass Sie ein gutes Video haben. Das tust du wahrscheinlich nicht. Dein Video ist nicht fertig, wenn der Editor dies sagt - es ist fertig, wenn du anständige Bildwiederholraten erzielst.

Die durchschnittliche Video-Wiedergaberate kann Ihnen leicht sagen, an welchem ​​Punkt Ihr Video angesehen wird und wann es tatsächlich langweilig wird und die Leute es nicht mehr ansehen.

Für Produkte mit Massenmarktpotenzial sollten Sie eine durchschnittliche Leserate von 20 bis 25% anstreben, alles unter 10% ist inakzeptabel. Bei B2B- und Nischen-High-End-Produkten ist alles zwischen 10 und 15% in Ordnung, weniger als 5% sind inakzeptabel. Warum? Da sowohl Business- als auch Nischen-High-End-Produkte von kleineren Personengruppen verstanden werden - auch wenn Sie eine genau definierte Zielgruppe ansprechen, werden die meisten Leute Ihre Werbung für langweilig halten.

Verfolgen Sie auch, wie viele Personen tatsächlich auf die Anzeige klicken und Ihre Website aufrufen. Bevor Sie entscheiden, dass Ihr Video nicht funktioniert und Sie ein neues benötigen, stellen Sie sicher, dass Sie am Ende des Videos einen starken Aufruf zum Handeln versuchen.

Schritt 2 - Testkopie

Sobald Sie ein Video haben, das gerade angesehen wird, und auf "Klicken" klicken, sind Sie auf halber Strecke. Jetzt ist es Zeit, eine überzeugende Nachricht zu verfassen. In den meisten Fällen muss die Kopie des Videos nicht von einem professionellen Texter geschrieben werden. Sie muss lediglich die Aufmerksamkeit des potenziellen Betrachters auf sich ziehen oder das Problem oder die Lösung im Video kurz beschreiben. Das Einfügen einer Frage erledigt oft den Job. Bring die Verlobung in Schwung.

Das Beste an Facebook-Werbung ist der soziale Beweis. Nicht nur auf Facebook, sondern in jedem sozialen Netzwerk. Menschen neigen dazu, anderen Menschen zu vertrauen (auch wenn sie sie nicht kennen). Eine Anzeige mit hohem Engagement, insbesondere wenn das Engagement positiv ist, verkauft sich.

Ein hohes Engagement führt zu sofortiger Markenbekanntheit und sofortigem Verkauf.

Schritt 3 - Targeting

Hier ist ein Trick, der bei Massenmarktprodukten hervorragend funktioniert. Es funktionierte bei Breeo.

Anstatt 10 verschiedene Anzeigensätze mit geringfügig unterschiedlichen oder gleichen Anzeigen zu haben, versuchen Sie, 10 verschiedene Anzeigensätze auf eine einzelne PPE-Anzeige (Page-Post-Engagement) zu verweisen.

Auf diese Weise müssen Sie den Social Proof nicht auf 10 verschiedenen Anzeigen aufbauen, sondern nur auf einer, was für den Anfang kostengünstiger ist. Mehr Engagement bringt natürlich mehr Engagement mit sich - was dazu führt, dass die Anzeige „viral“ wird und Sie schmutzig werden (oder nicht).

Erhöhen Sie die Anzahl der verschiedenen demografischen Merkmale, um festzustellen, welche zu der gewünschten Aktion führen und welche ein höheres Engagement erzielen. Optimieren. Rahmen.

Hinweis: Diese Strategie funktioniert sehr gut bei kaltem Datenverkehr und Produkteinführungen, liefert jedoch keine Ergebnisse bei Retargeting- und Aufbewahrungskampagnen.

Nächste Schritte

Wenn wir uns an die oben beschriebenen strategischen Punkte halten, konnten wir unseren Kunden allein im Jahr 2016 fast eine halbe Milliarde Impressionen (498 Millionen) für mehr als 200 Millionen Menschen auf der ganzen Welt zur Verfügung stellen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie sie anwenden können zu Ihrem Geschäft auch, also gehen Sie dort hinaus und fangen Sie an zu prüfen.

Hinweis: Die Anzahl der gelieferten Impressionen entspricht der gemeinsamen Leistung aller Kunden, die Udonis Agency im Jahr 2016 über mehrere Anzeigenbörsen und nicht nur über Facebook geliefert hat.

Möchtest du noch etwas hinzufügen? Klicken Sie auf , um anderen Benutzern das Auffinden dieses Artikels zu erleichtern.