So sehen Sie aus wie der schlimmste Albtraum eines Reddit-Trolls

Sag mir nicht einmal, wie ich meinen eigenen Körper nicht schmücken soll. Ich höre nicht auf solche Geräusche.

Worte und Ästhetik sind die Substanz meines Bewusstseins, die Mittel, mit denen ich meine Gedanken und Überzeugungen forme, interpretiere und zum Ausdruck bringe. Arrangements von Buchstaben und Klängen, eine riesige und sich ständig weiterentwickelnde Auswahl an visuellen Hinweisen: Dies sind die wichtigsten Werkzeuge, mit denen ich mein Weltverständnis ableiten und mit anderen kommunizieren kann.

Sprache und Aussehen - oder, allgemeiner und genauer gesagt, Dinge, die zum Anschauen gedacht sind, d. H. Visuelle Kunst - die nichts sind, worüber man niesen kann! Aber oft habe ich das Gefühl, dass mein Arsenal schrecklich mickrig ist.

Ich sollte es nicht tun - angesichts der Bemühungen vieler Menschen, die sich einer Überfülle gesellschaftlicher Macht erfreuen, den Austausch von Ideen und den Ausdruck von Schönheit zu überwachen -, aber ich bin ein verdammter Mensch und ein wortgewaltiger Mensch! Meine eigenen Stärken können von Gegnern gegen mich eingesetzt werden, die lieber schweigen und klein bleiben möchten. Entmenschlichende, verunglimpfende Worte können sich in meinem Gehirn festsetzen und meine Gedanken und Verhaltensweisen beeinflussen, auch wenn ich weiß, dass sie falsch und bösartig sind und sich im Idealfall von meinem metaphorischen Rücken lösen sollten.

Ich habe natürlich Verteidigungsmechanismen entwickelt, um mich vor engstirniger Grausamkeit zu schützen. Meistens ignoriere ich es. Wenn es für mich nicht existiert, kann es mich nicht beeinflussen, verstehen Sie? Ich schwebe auf einer heiteren, rosa, geschwollenen Wolke über dem Gammeln privilegierter Menschen, die mich für harmlose Scheiße kritisieren würden, die sie überhaupt nicht betrifft. Es ist eine friedliche Art zu leben!

Als meine Freundin Nina Szarka mich zu Beginn dieses Jahres zu einer geschlossenen Facebook-Gruppe namens 35 Days of DON’T hinzufügte, war meine erste Reaktion ein großer Blickfang.

Meine eigenen Stärken können von Gegnern gegen mich eingesetzt werden, die lieber schweigen und klein bleiben möchten.

Nina ist eine Dichterin. Sie ist eine von diesen unglaublich ernsten Menschen, die ihre Brust aufreißen, um Ihnen in Echtzeit ihr eigenes schlagendes, blutendes Herz zu zeigen. Nina ist in der Absicht, im Aussehen und in den Versen (gottverdammt!) Außerordentlich liebenswert, aber "MÄDCHEN", dachte ich, als ich auf die About-Seite ihrer neugeborenen Gruppe blickte, "was zum Teufel?" war nicht nur eine der allgegenwärtigen geheimen Internetgruppen, die Frauen gegründet hatten, um die tägliche Frauenfeindlichkeit und den Mangel an emotionaler Unterstützung vor Ort zu überstehen. Dies war eine Gruppe, die mit Blick auf eine Mission gegründet wurde.

In diesem Moment hielt ich die Mission für dumm. "Ähm, du wirst das Patriarchat mit Selfies bekämpfen, die ... das Gegenteil von dem sind, was einige Randos auf Reddit sagten, sollten Frauen niemals tun? Das wurde gelistet und veröffentlicht, um einige Empörungsklicks an THOUGHT CATALOGUE zu liefern? Gurl wut. "

Lolol. Verdammt reich von mir kommen, oder? Ein netter kleiner Cocktail aus verinnerlichter Frauenfeindlichkeit und Snobismus - es ist ein erworbener Geschmack. Aber! Ich war ein bisschen heuchlerisch wie alle anderen auf dem Planeten (hoffentlich weniger als einige) und blieb trotzdem in der Gruppe. Ich liebe nina Ich liebe eine Reihe einzelner Frauen, die sich zur Teilnahme angemeldet haben. Ich würde bleiben und sehen, was sie geschaffen haben, dachte ich und irgendwann ein Selfie von mir abwerfen, weil ich sowieso nicht die ganze Zeit Selfies mache, oder? Ich weigerte mich jedoch, die zusammengestellte Liste der DON’Ts anzuschauen. Ich würde NICHT zulassen, dass diese Worte meine Augen kreuzen und sich in mein Gehirn einprägen. Nicht noch einmal. Nicht länger. Nicht in meinem Kopfraum, NUH UH.

Vor meiner Einführung in die 35 Days of DON'T-Liste hatte ich nicht an die Unterwäsche gedacht, die ich im Alter von 16 bis 24 Jahren trug. in langer, langer Zeit. Unterwäsche, die nicht meine persönliche Vorliebe für Tragekomfort war, aber als ein Junge, den ich in der High School verehrte, wiederholt die "Hässlichkeit" von sichtbaren Unterhosen bemerkte ... ich passte mich an! Ich war jahrelang über meine Brüste besorgt, nachdem ich ein Gespräch zwischen einigen Teenagern mitbekommen hatte, das mir nicht einmal in Bezug auf die ideale Brustwarzengröße und -form gefiel.

Ich glaube nicht, dass ich eine Frisur mit einem Mittelteil getragen habe, da ich ein Kind "BUTT HAIR !!!" Scheiße, ich habe noch nie zuvor gesehen, wie die Farben Lila und Grün gepaart wurden, ohne die Männerstimme eines Drittklässlers zu hören: "Ewww, das sind BARNEY-Farben." Barney war für den Kindergarten BABIES. Die Worte bleiben bei mir, Mann, besonders die wirklich dummen, bösen! Ich wollte kein Risiko eingehen, um neue Reddit-Sätze aufzunehmen, besonders in der Ära von Herr Pussy-Grabbing SCROTUS.

Ich habe mir die Fotos angesehen, die sich sofort in mir ansammelten, und meine Einstellung zu dem ganzen Unterfangen nahm eine dramatische, rockige Wendung zum Positiven. Jedes Mal, wenn ich auf meinen Facebook-Feed schaute, sah ich unter der Fülle von „THE WORLD IS BURNING !!“ - Schlagzeilen eine Handvoll weiblicher Gesichter und Körper, die sich in freudigem Trotz befanden. Ihr Fick-dich-Schmunzeln, ihre ausgestreckten Mittelfinger - die Fotos fühlten sich an wie meine eigene, nicht ganz so kleine, halbgeheime Armee von Mitstreiterinnen. Sie brachten mich zum Lächeln, jedes einzelne und jedes Bild gab mir ein wenig Kraft aufzustehen, meine Arbeit zu erledigen, die Nachrichten zu lesen und meinem ortsansässigen Scheißbeamten zu schreiben, wenn ich mich zu ängstlich fühlte, anzurufen , um in diesen Facebook-Kommentarthread zu springen und dem rassistischen Verwandten meines Freundes zu sagen, dass er die Klappe halten soll.

Es stellte sich schnell heraus, dass die an dem Projekt beteiligten Frauen nicht mit den "Männern von Reddit" sprachen, die die ursprüngliche Liste als solche verfasst hatten. Ihre Stylingentscheidungen, ihre Posen, ihr Lächeln und ihre finsteren Blicke richteten sich nicht gegen unsichtbare anonyme Kritiker, sondern gegen Erinnerungen an Menschen, die sie ihr ganzes Leben lang persönlich über DON’T informiert haben. Ihre Fotos waren nicht nur ein vergeblicher Versuch, "dich zu ficken", sondern ein anhaltender Widerstand der Gruppe gegen eine Kultur, die immer wieder weibliche Menschen herabsetzt, und ein Präsident, der eine restriktive Definition von "" auferlegt Weiblichkeit gegenüber seinen Mitarbeitern und der Gesellschaft insgesamt.

Ihre Fotos waren nicht nur ein "fuck you", sondern ein Widerstand der Gruppe gegen eine Kultur, die immer wieder weibliche Menschen herabsetzt.

Entscheidend war, dass die Gruppe Intersektionalität und Inklusion stark priorisierte. Obwohl die Mehrheit der Mitglieder weiß und cis zu sein scheint, enthielt die Seite der Gruppe wunderschöne schwarz-braune Gesichter mit glitzernden Lippen und herrlich gezeichneten Augen mit epikanthischen Falten. Fotos von dicken und extrem dünnen Frauen waren auf der Seite der Gruppe zu sehen, und in den Kommentaren fanden offene Diskussionen über das Management und die Wiederherstellung von Essstörungen statt. Als eine nicht-binäre Person, die sich nur manchmal als weiblich identifiziert, die Gruppe fragte, ob ihre Teilnahme erlaubt sei, überschwemmte eine sofortige Flut von Gewissheit den Feed. Wenn Sie etwas oder manchmal weiblich sind und die Erfahrung patriarchaler Kritik im Laufe oder sogar * wegen * Ihrer Existenz haben, sind Sie bei uns willkommen, war der Konsens.

Es wuchs - schnell! - in eine wahre Bruderschaft weiblicher Bestätigung, eine verlässliche Quelle der Unterstützung und Stärke.

Obwohl ich mich standhaft geweigert habe, die zusammengestellte Liste der DON’Ts anzusehen, sah ich am Ende, dass die meisten von ihnen meinen Feed einzeln überquerten. Ich habe es so bevorzugt. Isoliert schienen sie nicht das gleiche bedrückende Gewicht zu haben wie die vollständige Liste, und ehrlich gesagt erwiesen sich die meisten von ihnen als komisch berührungslos.

"Sieh NICHT wie ein Kardashianer aus", las eines der Gebote. ... also, trage keine schwere Kontur, soll das heißen? Oder Taillentrainer und Po-Polster? Sieht nicht wirklich reich aus? Oder wollte das OP eine äußerst prägnante Kritik an weißen Frauen, die sich mit dieser Linie Elemente des schwarzen Stils gewinnbringend aneignen? (Zweifelhaft.)

"Mach kein Duckface." Ist das 2009, Arschloch? Sie haben es noch nicht einmal geschafft, diese Zeigefinger-auf-die-Oberlippe-Pose zu hassen, die die Instagram-Teenager heutzutage bevorzugen?

Viele der DON'Ts waren die gleichen stereotypen Dinge, über die wir alle schon immer gesprochen haben: Tragen Sie nicht zu viel Make-up (aber tragen Sie immer noch * einige *, damit Sie akzeptabel aussehen), ändern Sie Ihren Körper nicht in irgendeiner Weise das freut dich bei plastischen Operationen oder Tätowierungen. . . In der Tat, haben Sie einfach einen perfekten Körper, ohne dass Sie irgendwelche offensichtlichen Anstrengungen unternehmen müssen, um diese Form zu erreichen. Achten Sie jedoch auch darauf, dass Sie nicht so dünn sind, dass Ihre Rippen sichtbar werden.

"Überaccessoire NICHT", las einer meiner Favoriten, vermutlich von einem Keyboard-Cowboy geschrieben, der sich das zweite Kommen von Coco Chanel vorstellt.

"Don't Vajazzle", war mein sehr, sehr Favorit. Das Vajazzle DON’T wurde eindeutig von einem Zeitreisenden aus dem Jahr 2004 verfasst und inspirierte eine wirklich glorreiche Fotoreaktion, die mich wirklich wunderte * warum * Ich habe immer die Idee verworfen, meine Genitalien mit Edelsteinen aus der Hand zu schmücken.

Die Beiträge zu 35 Days of DON'T reichten von hastig aufgenommenen Auto-Selfies bis zu wahrhaft erhabenen Kunstwerken. Ein Künstler, der gerade unter dem Pseudonym „Mons Hubris“ publiziert, schuf eine Reihe von Selbstporträts und kurzen begleitenden Essays, die mir den Kopf fallen lassen, wenn ich überhaupt darüber nachdenke. Ihre vielschichtige Ikonographie ist erstaunlich; Es war, als würde man das Beyoncé-Grammy-Performance-Äquivalent von Selfie-Sets miterleben. Eine andere Künstlerin, MaudLyn Claire, malte auf der Grundlage einiger Fotos der Gruppe Porträts in lebendigen Aquarellen, die den Miens eine brillante Ätherizität verliehen, wie Regenbögen, die so hell sind, dass es ein bisschen weh tut, sie anzusehen. Die gesamte Werksammlung wird am Internationalen Frauentag in Milwaukee, Wisconsin, in einer Galerie ausgestellt. Die Einnahmen aus Verkäufen und Spenden gehen an das IWW General Defense Committee.

Das Vajazzle DON’T inspirierte eine wirklich glorreiche Fotoantwort, die mich wirklich wunderte * warum * Ich habe die Idee, meine Genitalien mit Edelsteinen aus der Hand zu verzieren, immer verworfen.

Als ich mich endlich dazu entschlossen hatte, meine eigenen Fotos für das Projekt zu machen, beschloss ich - im Einklang mit meiner allgemeinen Philosophie, NICHT zu meiden - mich nicht auf einen bestimmten Punkt aus der Liste zu konzentrieren, sondern mich genau so zu machen, wie ich verdammt gut bitte Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein Look mehrere Elemente auf der Liste überprüft hat, obwohl ich glaube, dass keines der ursprünglichen DON'Ters kreativ genug war, um einzuschließen: „Tragen Sie NICHT die großköpfigen Puppen, die Sie entwickelt haben verrückte erwachsene Besessenheit mit als Haarschmuck. "

Obwohl die offizielle Projektperiode am 13. Februar endete, hoffe ich weiterhin den Geist von FUCK YOU zu generieren, der mir in den letzten eineinhalb Monaten verliehen wurde. 35 Days of DON'T hat mich nach einer weitgehend depressiven, make-up-freien Phase nach der Wahl des Frauenfeindlichsten, den ich in meinem Leben erlebt habe, nicht nur dazu inspiriert, mein Gesicht zu malen und mir eine Perücke aufzusetzen, sondern auch aufstehen und meinen Widerstand über die Oberfläche meines eigenen Körpers hinaus treiben, um die Grenzen meiner Internetblase zu verlassen.

Danke, Nina, für deine exquisite Verletzlichkeit und deine unbezwingbare Fähigkeit, einen Fick zu geben. Was meinen Beitrag betrifft? Was muss ich nicht unbedingt zu einigen Reddit Randos sagen, sondern zu einer ganzen Welt, die mir eine Rolle als dekoratives Objekt zuweisen und dann die Bedingungen meiner Präsentation genau bestimmen würde?

Sagen Sie mir nicht einmal, wie ich meinen eigenen Körper nicht schmücken soll. Ich höre nicht auf solche Geräusche.