So nehmen Sie sich 2018 mehr Zeit zum Schreiben

(Auch wenn dein Leben wahnsinnig beschäftigt ist)

Foto von Christin Hume | Dieser Artikel erschien ursprünglich auf nicolebianchi.com

Fühlt es sich jemals so an, als gäbe es nicht genug Stunden am Tag für alles, was Sie erreichen möchten?

Sie möchten gerne mehr bloggen, haben aber nicht die Zeit?

Oder möchten Sie gerne einen Roman schreiben, aber momentan kämpfen zu viele andere Dinge um Ihre Aufmerksamkeit?

Vielleicht haben Sie Ihre Schreibziele 2017 verschoben (oder sind in Verzug geraten), weil Ihr Zeitplan wahnsinnig voll wurde. Die Chancen stehen gut, dass es 2018 genauso voll sein wird.

"Ich bin zu beschäftigt" ist eine der häufigsten Ausreden, um seine Träume nicht zu verwirklichen, aber wie Henry David Thoreau einmal ironisch bemerkte,

„Es reicht nicht aus, fleißig zu sein. So sind die Ameisen. Worüber bist du fleißig? "

Lassen wir uns 2018 nicht von der Ausrede „beschäftigt“ unsere Ziele und Träume verschlingen. Wir haben fünf verschiedene Möglichkeiten, Zeit für das Schreiben zu sparen, auch wenn es so aussieht, als stünden keine Stunden mehr in unserem Stundenplan.

1. Beseitigen Sie Time Sucks

Wenn ich mich beschwere, dass ich nicht genug Zeit zum Schreiben habe, liegt das normalerweise daran, dass ich meine Zeit für andere Aktivitäten verschwende.

In Stephen Kings Memoir On Writing gibt er folgenden Rat:

"Wenn Sie gerade erst als Schriftsteller angefangen haben, können Sie noch schlimmeres tun, als das Stromkabel Ihres Fernsehers abzuisolieren, einen Dorn darum zu wickeln und es dann wieder in die Wand zu stecken. Sehen Sie, was weht und wie weit. Nur eine Idee."

Filme, Fernsehsendungen und YouTube-Videos können eine meiner größten Probleme sein. Das soll nicht heißen, dass Autoren niemals fernsehen können (ich finde tatsächlich viel Inspiration aus Filmen und Fernsehserien).

Wenn Sie jedoch Schwierigkeiten haben, Zeit zum Schreiben zu finden, ist es möglicherweise genau das, was Sie tun müssen, wenn Sie auf den Fernseher verzichten.

Vielleicht guckst du nicht fern. Suchen Sie in diesem Fall nach anderen Zeitproblemen, die Sie möglicherweise gar nicht bemerken.

Was auch immer diese Zeitprobleme sind (zu viel Zeit in sozialen Medien verbringen, stundenlang im Internet surfen, Zeit nicht effizient organisieren, um Besorgungen zu erledigen), sie werden gegenüber der Schreibzeit priorisiert. Überlegen Sie, wie Sie Ihren Zeitplan neu organisieren können.

Welches dieser Zeitprobleme können Sie vollständig beseitigen?

Auf welche können Sie zurücksetzen (möglicherweise müssen Sie beim Überprüfen der sozialen Medien einen Timer einstellen)?

Welche, wie Besorgungen oder Hausarbeiten, können Sie in kürzerer Zeit erledigen?

2. Verwandeln Sie die Totzeit in Planungszeit

Beim Schreiben muss nicht immer auf die Tasten Ihres Computers geklopft werden.

In "Creating Short Fiction" bemerkt der Science-Fiction-Autor Damon Knight:

„Wenn sich ein Schriftsteller hinsetzt und mit einem leeren Gesichtsausdruck auf eine Wand schaut, kann ein Gefährte leicht annehmen, dass er nichts tut. Die Vorbereitung zum Schreiben ist ein komplexer und sehr heikler mentaler Prozess ; Mir kommt es so vor, als wäre ich mühsam auf eine Leiter gestiegen und hätte meine Pinsel und eine Farbdose dabei. “

Zeit zu haben, um über unsere Schreibprojekte nachzudenken, ist absolut notwendig, bevor wir uns mit dem eigentlichen Schreiben befassen können.

Wenn wir nur ein oder zwei Stunden Zeit haben, um jeden Tag zu schreiben, möchten wir es möglicherweise nicht mit dem Skizzieren und Plotten von Sessions verschwenden. Wenn wir bereits eine klare Vorstellung davon hätten, worüber wir schreiben wollten, wären diese Schreibsitzungen viel produktiver.

Anstatt während Ihrer Schreibsitzungen an die Wand zu starren, sollten Sie sich diese Minuten zum Nachdenken über Ihr Schreiben in der über den Tag verteilten Totzeit merken: Wenn das Auto im Stau steckt, wenn Sie an der Bank, im Postamt oder im Lebensmittelgeschäft anstehen , wenn Sie Wäsche falten, saugen oder im Garten arbeiten.

Es ist bemerkenswert, wann Ihnen eine Idee für eine Geschichte einfallen kann, wie eine neue Handlung oder ein neues Thema für einen Blog-Beitrag einfach in Ihren Kopf eindringen kann.

Agatha Christie soll gesagt haben,

"Die beste Zeit für die Planung eines Buches ist, während Sie den Abwasch erledigen."

3. Schreiben Sie, wenn andere schlafen

Wenn Sie wie die meisten Schriftsteller sind, fällt es Ihnen wahrscheinlich schwer zu schreiben, wenn Sie von Ablenkungen und ständigen Unterbrechungen umgeben sind.

Sie setzen sich, um an einem sicheren viralen Blog-Beitrag zu arbeiten, und das Telefon klingelt. Dann möchte dir jemand eine Frage stellen. Jemand anderes klappert Teller in der Küche. Der Nachbar beginnt seinen Rasen zu mähen.

Diese Unterbrechungen können Ihren Gedankengang völlig entgleisen lassen.

Ihre beste Zeit zum Schreiben wird wahrscheinlich sein, wenn niemand anderes auf dem laufenden ist. Das bedeutet normalerweise, dass Sie später nachts aufstehen oder früher morgens aufwachen. Natürlich ist es wichtig, dass Sie auch nachts genügend Schlaf haben, damit Sie sich für Ihre Schreibsitzungen gut ausruhen können.

(Dies gilt auch, wenn Sie eine Vollzeitbeschäftigung außerhalb des Hauses ausüben und nur morgens und abends zu Hause sind.)

In einem Interview mit The Paris Review stellte Toni Morrison fest,

"Schreiben vor Sonnenaufgang war eine Notwendigkeit - ich hatte kleine Kinder, als ich anfing zu schreiben, und ich musste die Zeit nutzen, bevor sie sagten, Mama - und das war immer gegen fünf Uhr morgens."

Ernest Hemingway liebte es auch, die frühen Morgenstunden dem Schreiben zu widmen. In seiner Abhandlung A Moveable Feast schrieb er:

„Wenn ich an einem Buch oder einer Geschichte arbeite, schreibe ich jeden Morgen so schnell wie möglich nach dem ersten Licht. Es gibt niemanden, der Sie stört, und es ist kalt oder kalt, und Sie kommen zu Ihrer Arbeit und wärmen sich beim Schreiben. “

Abhängig von Ihrem persönlichen Zeitplan funktionieren die frühen Morgenstunden möglicherweise nicht für Sie. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise abends schreiben oder nachmittags eine Zeit finden, in der alle anderen mit ihren eigenen Aktivitäten abwesend sind.

In einem Interview mit NPR teilte Geraldine Brooks diese Strategie:

„Ich schreibe, während mein Sohn in der Schule ist. Gegen 7:45 Uhr begleite ich ihn mit den Hunden dorthin und gehe dann noch etwa vierzig Minuten mit ihnen, gehe nach Hause und binde mich kurz vor 9:00 Uhr an den Schreibtisch und versuche, nicht abgelenkt zu werden, bis ich mein Wort höre Sohn stürzt sich gegen 15 Uhr durch die Haustür. “

4. Legen Sie einen Arbeitsbereich und eine Schreibzeit fest

Wenn Sie keine Zeit zum Schreiben finden, während andere nicht zu Hause sind, richten Sie am besten einen Platz in Ihrem Haus ein, legen Sie ihn als Schreibarbeitsbereich fest und teilen Sie anderen mit, wann Sie dies planen Schreiben.

Wenn sie sehen, dass Sie dort stationiert sind, werden sie hoffentlich wissen, dass Sie bei der Arbeit sind und Sie nicht stören.

Unabhängig davon, wie viel Zeit Sie zum Schreiben benötigen, möchten Sie sicherstellen, dass Sie diese Zeit optimal nutzen. Lesen Sie meinen Artikel unten, um eine effektive Technik zu erlernen, mit der Sie Ihre Schreibsitzungen produktiver gestalten können.

In einem Brief an einen Freund bemerkte Flannery O’Connor, der an Lupus litt,

"Ich schreibe jeden Tag nur ungefähr zwei Stunden, weil das die ganze Energie ist, die ich habe, aber ich lasse nicht zu, dass diese zwei Stunden zur gleichen Zeit und am gleichen Ort durch irgendetwas gestört werden."

Wenn Sie kleine Kinder haben, kann dies immer noch schwierig sein. Es könnte eine gute Idee sein, Ihre Schreibzeit in ihre Zeitpläne aufzunehmen (zum Beispiel während der Mittagsschläfchenzeit). Wenn sie alt genug sind, können sie ein Buch lesen, während Sie schreiben oder leise ein Bild zeichnen, oder sie möchten sich Ihnen sogar zum Schreiben anschließen.

5. Nehmen Sie überall ein Notebook oder einen tragbaren Computer mit

Wenn alles andere fehlschlägt, müssen Sie möglicherweise nur Ihren Schreibarbeitsbereich mitnehmen.

Nehmen Sie überall ein Notebook oder einen kleinen Laptop mit. Plötzlich wird die Zeit magisch erscheinen. Sie haben eine halbe Stunde Zeit, um im Wartezimmer des Zahnarztes oder am Rande des Fußballtrainings Ihres Kindes oder sogar während Ihrer Mittagspause zu bleiben.

Wenn Sie auf einer Tastatur viel schneller schreiben können, könnten Sie in einen Laptop oder Tablet-Computer investieren, der klein genug ist, um in einen Rucksack oder eine Handtasche zu passen. Wenn ich mit dem Zug reise, bringe ich mein iPad in einer leichten Tasche mit, die mit einer Bluetooth-Tastatur ausgestattet ist. Es ist bequem zu schreiben und tragbar.

Damon Knight glaubte, jeder Schriftsteller sollte ein Notizbuch bei sich tragen:

"Halten Sie ein Notizbuch griffbereit oder tragen Sie es mit sich, damit Sie sich Gedanken machen können, die Ihnen in seltsamen Momenten einfallen."

Das wegnehmen

In einer idealen Situation hätten wir endlose Stunden Zeit, um uns dem Schreiben zu widmen, und unser eigenes privates Schreibstudio, in dem wir uns den Ablenkungen der Welt entziehen könnten. In vielen Fällen ist dies jedoch nicht realistisch.

Wenn wir es jedoch ernst meinen mit unserer Leidenschaft für das Schreiben, dann ist es möglich, kreative Lösungen zu finden und mehr Zeit am Tag zu finden, selbst wenn dies an manchen Tagen nur fünfzehn oder zwanzig Minuten sind.

Wie E. B. White einmal sagte,

"Ein Schriftsteller, der auf ideale Arbeitsbedingungen wartet, stirbt, ohne ein Wort zu Papier zu bringen."

Möchten Sie weitere Tipps, wie Sie als Schriftsteller erfolgreich sein können? Holen Sie sich mein kostenloses eBook "Famous Writers 'Productivity Hacks" und erfahren Sie, wie Sie Ihre Schreibsitzungen optimieren können.

Ich würde mich auch freuen, wenn Sie meiner privaten Schreibgemeinschaft auf Facebook beitreten, in der Sie sich mit mir und anderen Schriftstellern verbinden können.