Foto von Joshua Earle auf Unsplash

Wie man eine großartige Geschäftsmöglichkeit erkennt

Lesen Sie dies, wenn Sie keine Ahnung haben, mit welchem ​​Geschäft Sie beginnen sollen.

Das Internet ist voll von Leuten, die sagen: "Ich möchte ein Geschäft aufbauen, aber ich habe keine Ahnung, welche Art von Geschäft ich aufbauen soll."

Nehmen Sie als Beispiel Quora. In ihrem Bereich "Junge Unternehmer" fragen sich viele Leute, welche Art von Unternehmen sie aufbauen sollten, wenn sie in X Zeitspanne X Geld verdienen möchten.

Das einzige Ergebnis davon ist, dass Sie Ideen für generische Geschäftsmodelle erhalten, die in der Vergangenheit möglicherweise für andere Personen gearbeitet haben (z. B. Dropshipping, Affiliate-Marketing, Blogging usw.).

Offensichtlich funktioniert es so nicht.

Beginnen Sie mit einem echten Problem, das Sie für Ihre Kunden lösen können. Wenn Ihr Unternehmen ein Problem nicht löst, kümmert es niemanden.

Sie haben gerade einen neuen, revolutionären Schuh entworfen?

Nun, das ist gut für dich, Kumpel. Aber wenn es ein echtes Problem nicht löst, wird es niemand kaufen.

  • Wird es der langlebigste Schuh für Läufer sein, die sich darüber ärgern, dass sie alle drei Monate einen neuen Schuh kaufen müssen?
  • Ist es der gesündeste Schuh für Basketballspieler, die ständig springen und sich dabei die Knöchel verletzen müssen?
  • Wird es die nächste Stufe eines High Heels sein, die Frauen wirklich in ihr bestes Licht rücken lässt?

Sie sehen, alle Unternehmen bauen auf Problemen auf. Sie lösen das Problem eines anderen und dieser zahlt Ihnen eine Gegenleistung. So hat das Geschäft immer funktioniert und so funktioniert es heute.

Die Frage zu Beginn lautet also immer:

Wer sind meine Zielkunden und welche Art von Problem kann ich für sie lösen?

Das ist eine einfache Frage. Das haben wir alle tausendmal gehört. Und doch ist es unglaublich schwierig, diese Frage zu beantworten. Manche Menschen suchen vielleicht ihr ganzes Leben lang nach einer Antwort und kommen trotzdem nicht auf eine gewinnbringende Antwort.

Wie finden Sie eine Antwort auf diese Frage?

  • Durch Beobachtung
  • Indem wir Menschen zuhören
  • Indem ich Dinge bemerke

Der erste Schritt bei der Gründung eines Unternehmens besteht darin, keine Maßnahmen zu ergreifen. Der erste Schritt besteht darin, auf die Ereignisse in Ihrer Umgebung zu achten.

In seinem Buch The Millionaire Fastlane hat MJ DeMarco einen Abschnitt, von dem ich glaube, dass er reines Gold wert ist. Darin erwähnt er bestimmte Ausdrücke, die Menschen in Gesprächen gelegentlich verwenden könnten.

Diese Ausdrücke sind jedoch ein gutes Indiz dafür, dass Sie in die Lage versetzt werden, ihr Problem zu lösen:

"Das frustriert mich ..."

  • "Ich bin frustriert, weil ich seit Jahren blogge, aber noch keine Einnahmen damit erzielen konnte."
  • "Ich bin frustriert, weil ich nicht genug Traffic auf meine Website leiten kann."
  • "Ich bin frustriert, weil meine Katze immer wieder versucht, aus unserer Wohnung zu fliehen und ich die Türen und Fenster nicht mehr wirklich öffnen kann."

"Ich wünschte, es gäbe ..."

  • "Ich wünschte, es gäbe eine Möglichkeit für mich, nach Asien zu reisen, ohne Tausende von Dollar ausgeben zu müssen."
  • "Ich wünschte, es gäbe einen Roboter, der jeden Tag gesunde Sachen für mich kochen könnte."
  • "Ich wünschte, es gäbe ein Buch, das mich von Anfang bis Ende durch jeden einzelnen Schritt des Aufbaus eines ________ Geschäfts führen würde."
  • "Ich wünschte, es gäbe eine Möglichkeit, in nur 6 Monaten fließend eine Sprache zu sprechen."

"Ich bin es leid…"

  • "Ich bin es leid, diese Daten jedes Mal manuell eingeben zu müssen."
  • "Ich bin es leid, meine Zeit in Meetings zu verschwenden."
  • "Ich bin es leid, immer wieder dasselbe Problem zu haben und nicht zu wissen, wie ich es lösen soll."

"Das ist scheiße ..."

  • "Ich habe die ganze Lösung für _________ ausprobiert und alle saugen"
  • "Es ist scheiße, dass ich ________ jedes Mal tun muss, wenn ich _______ tun möchte."
  • "Es ist schade, dass ich nicht die Kaffeequalität haben kann, die ich in meinem eigenen Zuhause in diesem Café erhalte."

"Muss ich…?"

  • „Muss ich das alles wirklich lernen, wenn ich diese Prüfung bestehen möchte?“
  • „Muss ich wirklich so viel Geld für meine Traumhochzeit bezahlen? Gibt es keinen anderen Weg? "
  • "Muss ich wirklich rausfahren und in der Schlange auf dieses einfache Produkt warten?"

"Ich hasse…."

  • „Ich hasse es, diese nervigen Dinge für PR-Unternehmen zu verwenden, wenn ich in meine Zielpublikationen einsteigen möchte.“
  • „Ich hasse es, den ganzen Tag zu Hause festzusitzen, um mein Geschäft rentabel zu machen.“
  • "Ich hasse es, mit dem Auto zu meinem Job gezwungen zu werden ..."

Einige abschließende Worte:

Die meisten Menschen wollen zu schnell zu viel. Anstatt sich die Zeit zu nehmen und wirklich die Zeit zu finden, um ein Problem zu finden, das es sich zu lösen lohnt, springen sie einfach auf das Erste, was ihnen einfällt.

Schlimmer noch, sie lösen ein Problem oft nicht wirklich.

Sie denken nur an ein Produkt, das sie anbieten können, und das ist es.

Der Moment, in dem Sie ein Problem zur Lösung und Definition Ihrer Zielkunden finden, ist der mit Abstand wichtigste Moment in Ihrem Unternehmen. Wenn Sie das richtig verstehen, wird Ihr Geschäft irgendwann erfolgreich sein.

Wenn Sie jedoch ein nicht vorhandenes Problem lösen, wird Ihr Geschäft zwangsläufig scheitern.

Nehmen Sie sich also Zeit, um zuzuhören, zu beobachten und zu bemerken. Machen Sie echte Kundenrecherchen. Finden Sie heraus, wie viel die Leute bereit sind zu zahlen, um dieses Problem zu lösen, und ob Ihre Lösung für sie funktioniert oder nicht.

Bevor Sie etwas anderes tun, machen Sie Ihre Hausaufgaben.

Wenn Sie diesen Artikel nützlich fanden, tun Sie bitte und teilen Sie ihn mit Ihren Freunden. Denken Sie daran, Sie können bis zu 50-mal klatschen - es macht wirklich einen großen Unterschied für mich.

Sie können meinen kostenlosen Newsletter auch abonnieren, indem Sie hier klicken.

Diese Geschichte wurde in The Startup veröffentlicht, der größten Veröffentlichung zu Unternehmertum von Medium, gefolgt von mehr als 344.974 Personen.

Abonnieren Sie hier unsere Top Stories.