Wie man einen weißen Arbeitsplatz als Person der Farbe überlebt

Aufspritzen
Entlüften. Kämpfe den Kampf gut. Pass auf dich auf. Und wenn es sein muss, GTFO.

Ich holte gerade einen Stift unter meinem Schreibtisch hervor, als ich die unverkennbar straffe Stimme meines Personalleiters hörte. Ich ruckte hoch und schlug mit dem Kopf gegen die Unterseite meiner Tastatur - ein Vorläufer der entsprechenden Kopfschmerzen, die ich durch seine Worte bekommen sollte. Er war hier, um mich zu einem obligatorischen "Diversity-Training" zu zwingen - genau das, was ich vermieden hatte, indem ich mich an meinem Schreibtisch versteckt hatte.

Geschleppt zum einstündigen Training, saß ich mürrisch im Hintergrund wie der Klassenpunk, während meine schlimmste Angst bestätigt wurde. Der Lehrer war ein Weißer, der es verdiente, Rassismus umzukehren. Ein Diversity-Training leiten. Wiederholen Sie das für sich selbst: Ignorant White Man unterrichtet ein Diversity-Training. Ich wartete immer noch darauf, dass mein Personalreferent hinter einem Stapel Stühlen hervorsprang und schrie: "Verstanden!"

Ich war die einzige farbige Person im Raum. Nach einer Stunde voller Meinungen, die meinen asiatisch-amerikanischen Professorinnen und Professoren in weniger als 60 Sekunden einen Herzinfarkt beschert haben könnten (einschließlich der Behauptung, dass wir gut abschneiden müssen, weil unser Unternehmen „so viele“ asiatisch-amerikanische Staatsbürger hat), begann ich darüber nachzudenken raus. Nicht nur wegen des Trainings, bei dem ich eine schwere Gastritis vortäuschte, sondern auch, weil es mir definitiv inneren Kummer bereitete.

Ich war schon seit einem Jahrzehnt im Rennen, und ich hatte gesehen, dass asiatischen Amerikanern oft ein unordentlicher Pass für Modellminderheiten ausgestellt wurde. Nachdem ich mich jedoch zuvor verbrannt hatte, wechselte ich vorsichtig den Code, verbarg meine radikalen politischen Ansichten und verhüllte meine koreanischen Tattoos mit bescheidenen Kleidern und meinen unterrasierten Kopf mit Haaren, die ich über die Oberseite gewachsen war, um sie nach Bedarf zu vertuschen.

Aber es gibt mehr, um einen meist weißen Arbeitsplatz zu überleben, als das wahre Ich mit einem Harry-Potter-Unsichtbarkeitsmantel zu verkleiden. Hier sind einige Möglichkeiten, um zu überleben.

Ausruhen, auffüllen und entlüften.

Talib Kweli sagte es richtig: „Job eins ist Selbsterhaltung; Ich muss gesund bleiben. “Wurdest du von deiner Arbeit mitgenommen - in Körper, Geist und Seele? Holen Sie sich etwas R & R.

Wenn Sie ein Workaholic sind, lassen Sie diese angeblich karrierefördernden Mitarbeiterdrinks von Zeit zu Zeit aus und buchen Sie stattdessen nach Feierabend einen Tanzkurs. Verwenden Sie das Mittagessen wie einen Kurzurlaub, wenn Sie können. Machen Sie wöchentlich wiederkehrende Pläne für das Mittagessen, um mit Leuten, die Sie hochheben, etwas Skurriles zu tun (ich benehme mich gerne wie ein Kind auf der Schaukel oder im Karussell im Park). Gehen Sie während des Mittagessens ins Fitnessstudio und vergessen Sie Ihre Sorgen auf dem Laufband. Beobachten Sie Dear White People oder Hasan Minhaj auf Ihrem Tablet, während Sie auf dem Ellipsentrainer sitzen, und lachen Sie sich aus. Iss gutes Essen an einem Springbrunnen (wenn du wie ich Kimchi Jjigae hast, bekommst du auch weniger seltsame Blicke außerhalb des Essensraums). Tauche ein in eine wunderschöne Kathedrale, um zu beten oder zu meditieren. Verbringen Sie eine Stunde damit, Autoren zu lesen, die Sie erheben und / oder zum Lachen bringen. Holen Sie sich eine Mini-Massage im Nagelstudio. Folge keinem ignoranten Twitter-Account. Kommen Sie nach draußen, um mit Freunden vernünftig zu telefonieren. Bitten Sie sie, Ihnen lustige Memes zu schicken, damit Sie sich nicht mit Mikroaggressionen auseinandersetzen müssen (oder um sich über diese genauen Mikroaggressionen lustig zu machen). Beschweren Sie sich bei Ihren Freunden über den korporativen Schwachsinn, der Ihnen mitteilt, dass syrische Flüchtlinge Terroristen sind, wenn Sie ihm mitteilen, dass Sie eine Spendenaktion für sie organisieren (ja, das ist passiert). Vergiss ihn dann für einen Moment, während du dein Leben genießt. Wenn du wieder zur Arbeit kommst, solltest du ein Teflon-Mantra haben, um ihn jedes Mal abzulenken, wenn er dumme Scheiße sagt. Sagen Sie es laut oder in Ihrem Kopf, je nachdem, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie gefeuert werden.

Niemand braucht ein Memo: Ihre 5 bis 9.

Dein äußeres Leben kann dein äußeres Leben sein. Wenn Sie gerade ein Musical im The Office-Stil geschrieben haben, in dem die Mitarbeiter den „interessanten“, stinkenden und würzigen koreanischen Fischeintopf des Protagonisten im Bürokühlschrank kritisieren, müssen Sie keinen Ihrer Mitarbeiter einladen oder ihnen etwas mitteilen du bist bereit Sie können sich dafür entscheiden, sich mit Kollegen anzufreunden und ihnen zu vertrauen, wenn Sie sich sicher fühlen. Wenn Sie Privatsphäre benötigen, verwenden Sie ein Nom de Plume bei der Arbeit oder im Spiel. Bewahren Sie diese Aktivitäten auf der anderen Seite der Stadt oder in einer Stadt auf, in der keiner Ihrer Mitarbeiter lebt, wenn Sie eine vollständige Unterteilung benötigen. Sie schulden sich niemandem etwas „Außerplanmäßiges“, es sei denn, Sie fühlen sich beim Teilen wohl und möchten dies tun. Dieser Onion-Artikel kann Ihnen dabei helfen, ein wirklich langweiliges Wochenende vorzuführen, an dem Sie Scandal gesehen haben, als Sie wirklich Ihr eigenes radikales Musical inszeniert haben, an einem Anti-ICE-Protest teilgenommen, mit Ihrer Lieblingsband gefeiert und ein Pop-up mit Lebensmitteln erstellt haben.

Stärken Sie sich und kämpfen Sie, wenn es richtig ist.

Wenn Sie zuvor noch nie an einem rein weißen Arbeitsplatz gearbeitet haben (Wo sind Sie, Hawaii? Kann ich Ihren Job haben?), Wird es Kraft brauchen, um Sie täglich am Laufen zu halten. In diesem Teil geht es nicht um Ruhe und Entspannung und Spaß. Es geht um #Hwaeting, wie die Koreaner sagen. Platziere inspirierende Bücher, Fotos, Andenken und Zitate auf deinem Schreibtisch, um dich daran zu erinnern, wer du wirklich bist (ich hatte ein Audre Lorde - Zitat, ein Sandra Cisneros - Gedichtbuch, ein gerahmtes Foto von Aung San Suu Kyi, ein Rita Dove - Gedicht, u gif von Grumpy Cat beim Drücken der Escape-Taste und ein Porträt meiner Großmutter). Geben Sie einen Dollar in ein Glas, um jedes Mal, wenn jemand bei der Arbeit etwas Dummes sagt oder tut, an einen gemeinnützigen Verein zu spenden, und beobachten Sie, wie das Geld wächst. Bilden Sie Allianzen mit People of Colour (PoC) und Verbündeten und nehmen Sie, wenn möglich, Einfluss auf die Schaffung eines wirklich vielfältigen und integrativen Arbeitsplatzes. Wenn es Ihnen moralisch obliegt (und Sie sich sicher fühlen), kämpfen Sie gegen den guten Kampf. Dies kann bedeuten, dass Sie sich an die Personalabteilung wenden, um Zeugnis für eine Person mit einer bestimmten Hautfarbe (einschließlich Sie selbst) zu geben, die gemobbt oder sexuell belästigt wird. es könnte bedeuten, das Unternehmen aufzufordern, sexistische, rassistische oder anti-queere Anzeichen auszuschalten; es könnte bedeuten, dass die Work Charity des Monats eine explizit antirassistische Organisation sein soll.

Geben Sie einen Dollar in ein Glas, um jedes Mal, wenn jemand bei der Arbeit etwas Dummes sagt oder tut, an einen gemeinnützigen Verein zu spenden, und beobachten Sie, wie das Geld wächst.

Stützen Sie Ihre schwarzen Mitarbeiter.

Erkennen Sie, dass unterschiedliche PoCs unterschiedlich behandelt werden. Ich hatte weiße Leute am Arbeitsplatz, die fälschlicherweise geglaubt haben, dass ich, weil ich Asiatin bin, ein Teil des rassistischen Patriarchats bin und sie diesen rassistischen Witz mit dem Wort "Schläger" oder "Ghetto" um mich herum reißen können zusammen lachen. Äh, nein - damit bin ich ungefähr so ​​einverstanden wie mit dir, wenn du meinen gebratenen Kimchi-Reis aus dem Kühlschrank stiehlst. #Nicht deineModellminorität, okay? Non-Black PoC, aber auch Leute wie ich, Menschen mit „perfekten“ 2,5-Kinderfamilien und Menschen, die weiße Kultur konsumieren, können an einem weißen Arbeitsplatz bevorzugt behandelt werden. Es ist wichtig, dies nicht zu leugnen und daran zu arbeiten, es zu ändern. Wenn eine schwarze Mitarbeiterin ständig für eine Beförderung übergangen wird oder ihre Aussagen in einer Besprechung ignoriert werden, erkennen Sie ihre Leistung mit dieser Glanztechnik an, die die weiblichen Mitarbeiter von Präsident Obama angewendet haben.

Kämpfe um deinen Platz am Tisch.

Willst du nach oben? Sie wissen bereits, dass Sie zehnmal so hart arbeiten müssen. Die Autoren von Good Is Not Enough: And Other Unwritten Rules for Minority Professionals plädieren dafür, dass PoC bei Unternehmensaktivitäten auf dem neuesten Stand bleibt und in Meetings sichtbar wird, in denen dominante Kräfte sie möglicherweise als Geister darstellen. Stellen Sie Ihre Karriereziele laut und schriftlich gegenüber Vorgesetzten, Mentoren und Führungskräften klar. Wenn Sie keinen Mentor haben, knüpfen Sie Kontakte und werben Sie Verbündete an, die Sie als Mentor unterstützen. Schließlich können Sie Ihre Leistung würdevoll honorieren, anstatt weißen Mitarbeitern zuzusehen, wie sie ihre Leistung in statistischen E-Mails mit Fortschrittsberichten dokumentieren und deutlich machen, dass der Erfolg eines Projekts zu einem großen Teil auf Ihr hervorragendes Arbeitsprodukt zurückzuführen ist . Statistiken sind schwer zu diskutieren, und Unternehmen lieben sie.

Willst du nach oben? Sie wissen bereits, dass Sie zehnmal so hart arbeiten müssen.

GTFO.

Wenn Sie es nicht mehr aushalten können, erstellen Sie einen Exit-Plan mit monatlichen und wöchentlichen Benchmarks, und beginnen Sie, sich selbst auszugraben. Beginnen Sie mit dem automatischen Speichern über eine CD, damit Ihr Geld bis zu dem Jahr, in dem Sie abreisen, gesperrt ist, oder schließen Sie sich Digit an, das ich als „Einfaches Sparen für ungeduldige Millennials“ bezeichne und Nachrichten auf LinkedIn und Facebook darüber, welche Unternehmen die besten Umgebungen für PoC haben. Schließen Sie sich jeder Online-Netzwerkgruppe für PoC an, die Sie finden können. Forbes, Fortune, Essence, Black Enterprise und andere Kneipen haben auch Listen in Hülle und Fülle. Fast Company hat sogar eine Liste der besten Tech-Unternehmen für Farbleute erstellt.

Und wenn Sie dazu bereit sind, können die Autoren von Black Faces in White Places: 10 bahnbrechende Strategien zum Erreichen von Erfolg und zum Finden von Größe unternehmerische Aktivitäten fördern. Wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen besitzen, können Sie Ihre eigenen Regeln festlegen und ethische Standards einhalten . Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist zwar einfacher gesagt als getan, wenn Kredite als Black- oder Latinx-Unternehmer schwer zu bekommen sind, aber manchmal sind Unternehmertum und Freiberuflichkeit die beste Option, wenn Sie Ihr Unternehmenslimit erreicht haben und sich nicht in einem großen, zunehmend liberalen Umfeld befinden Stadt mit besseren Arbeitsplätzen. Lohnt es sich, diese 401 (k) auszuzahlen, um ein eigenes Unternehmen zu gründen? Wenn Sie einen soliden Geschäftsplan haben, könnte die Antwort ja sein.

Was auch immer für ein Weg für Sie in Frage kommt: Steigern Sie die Karriereleiter, finden Sie einen integrativeren Arbeitsplatz, sichern Sie sich diesen Kredit für Ihr eigenes Unternehmen oder arbeiten Sie freiberuflich von zu Hause aus, während Sie sich wie Ali Wong hinlegen Nehmen Sie an einem Corporate-Diversity-Training teil, das von einem Anti-Reverse-Rassismus-Anwalt geleitet wird.