Wie man einen eiskalten Sprung macht

https://pixabay.com/en/users/SawanJuggessur-6952279/
Wie kann etwas so Aufregendes auch so beängstigend sein?

Meine drei Freunde - Erwartung, Besorgnis und Erwartung - haben die unangenehme Angewohnheit, ins Auto zu springen und mitzufahren, wenn ich etwas Neues mit einem unbekannten Ergebnis probiere.

Ja, neue Dinge sind aufregend und beängstigend.

So übernahm ich im Jahr 2000 die Leitung eines Start-ups.

Das Starten

Dies war ein großer Deal. Wenn ich damals gewusst hätte, was ich jetzt weiß, wäre ich vielleicht vorbei.

Nein! Es war großartig und ich habe es geliebt.

Ich hätte es vielleicht ein bisschen anders machen können. Wenn Sie inmitten all dieser Bäume sind, vergessen Sie manchmal, dass Sie im Wald sind. Aber es war eine GROSSE Lernerfahrung. Eine, die ich nie vergessen werde.

Es war ein großes Unterfangen, weil es eine Abspaltung von einem bestehenden Unternehmen war. Und ich muss daraus machen, was ich wollte.

Ich war Mitarbeiter Nr. 1. Beeindruckend. Das habe ich getan.

  • Angestellter Mitarbeiter Nr. 2 - Benötigte Hilfe bei der Erstellung des Geschäftsplans
  • Vorbereitete Pro-Forma-Finanzdaten
  • Angestellte 3, 4 und 5 - eine Kerngruppe, um das „Unternehmen“ zusammenzubringen
  • Schrieb die Vision, Mission und den strategischen Plan
  • Kam mit dem Firmennamen auf
  • Wir gingen an die Börse, also habe ich ein Börsensymbol ausgewählt
  • Heuerte eine PR-Firma an, um das Unternehmen zu brandmarken und Logos, Farben und Markierungslinien auszuwählen
  • Handverlesene über 2.000 Mitarbeiter aus der Stammgruppe
  • Rekrutiert und in den Verwaltungsrat berufen
  • Ausgewählte Investmentbanker
  • Beaufsichtigung der Erstellung aller öffentlichen Unterlagen und Prospekte
  • Vorbereitung einer Roadshow-Präsentation
  • Machen Sie einen schwindelerregenden 2-wöchigen Roadtrip auf die Straße
  • Stellen Sie an 10 Tagen 100 Präsentationen in 8 Städten auf
  • Klingeln an der NYSE an dem Tag, an dem wir an die Börse gingen

Offensichtlich hatte ich viel Hilfe von einer Gruppe talentierter Leute, die alle meine Freunde wurden. Aber am Ende musste ich vor allem dort, wo wichtige Entscheidungen getroffen werden mussten, diese treffen. Ich musste den eiskalten Sprung wagen.

Ich könnte haben -

  • Polierte die Roadshow-Präsentation für weitere 2 Wochen
  • Wir haben uns einen weiteren Monat lang über die Leute gequält, die ich ausgewählt und eingestellt habe
  • Verbrachte einen weiteren Monat damit, Vorstandsmitglieder zu rekrutieren und zu überprüfen
  • Investierte mehr Zeit in die Auswahl des richtigen Logo-Stils und der richtigen Farben
  • Die Zahlen wurden nur noch einmal geändert
  • Verbrachte mehr Zeit damit, unsere Verkaufs- und technischen Support-Teams zu schulen
  • 100 weitere Male wurden Reden und Interviews für den Going Public Day einstudiert

Aber ich habe es nicht getan. Ich musste diesen eisigen Sprung wagen. Ich musste meine Vorfreude, Befürchtung und Erwartung ignorieren und einspringen.

Das Wasser war zwar eiskalt, aber es war das Richtige.

Schneller Vorlauf bis 2017

Diesmal war es etwas kleiner. Ein bisschen so ...

Ich habe mein eigenes Life and Recovery Coaching-Geschäft gestartet.

Nur ich. Weniger Formalität. Keine Roadshow. Oder Glocken läuten. Niemand würde mich interviewen. Kein Board of Directors zu rekrutieren und zu überprüfen.

Aber es gab einen Geschäftsplan zu erstellen. Vision. Mission. Aufzugsrede. Angebote, Pakete und Preise zu entwerfen. Eine persönliche Marke, die es zu etablieren gilt.

Meine eigene Coaching-Zertifizierung wird durchgeführt. Kundenannahmeformulare zu entwerfen. Inhalt zum Schreiben. Coaching Handouts und Materialien zur Vorbereitung.

Sachen. Wichtige Dinge zu tun. Entscheidungen zu treffen.

Wieder gab es meine 3 Kumpels - Erwartung, Befürchtung und Erwartung -, die keinen wirklichen Wert hinzufügten. Nur echte Schmerzen in meinem Arsch.

Ich hätte mich über ein paar Dinge quälen können. Ich habe gesehen, wie andere das getan haben. Habe es selbst gemacht.

  • Warten Sie, bis die Website perfekt ist
  • Lassen Sie die Visitenkarten einfach so aussehen
     - Du brauchst keine verdammten Visitenkarten !!!!!
  • Polieren Sie die Broschüre
  • Testen Sie den Kundenmarketingbrief
  • Etablieren Sie eine solide Präsenz auf LinkedIn, Facebook, Instagram und Twitter

"Ja wirklich?" Nein!

Nehmen Sie den eisigen Sprung. Und das habe ich getan. Ich habe gestartet.

Icy Cold Plunge Lektion

Er sagte es nicht zuerst, aber nach den Worten eines der größten Unternehmer, mit denen ich jemals zusammengearbeitet habe, Fred DeLuca, Gründer von Subway Restaurants ...

Bereit, Feuer, Ziel

Warten Sie nicht auf das Perfekte. Es wird niemals eintreffen. Gehen Sie jetzt und optimieren Sie, wie Sie gehen.

Ich habe hier über Freds Weisheit geschrieben.

Epilog

Ich erinnere mich noch oft, wie ich als Kind zu einer Sommergeburtstagsfeier kam. Stehend am Rande des Pools. Zittern. Gelähmt. Nicht in der Lage, sich zu bewegen. Meine Freunde spielen im Wasser. Spaß haben.

Ich versuchte, nach und nach hineinzukommen. Großer Fehler. Ich nahm den eiskalten Sprung.

Bereite dich vor. Gründlich sein. Sei nicht schlampig oder plump. Aber am Ende muss man nur den Sprung wagen.

Das habe ich getan. Es hat bei mir geklappt ...

Besuchen Sie meine Publikation Simple and Practical Leadership und folgen Sie mir, um mehr kurze, nützliche und praktische Führungsweisheiten zu erhalten, die Ihnen wöchentlich zur Verfügung gestellt werden.

Ich helfe Führungskräften dabei, Ordnung in eine komplizierte und chaotische Welt zu bringen.

Melden Sie sich für den Simplicity Newsletter von Fiallo Life and Leadership Coach an und holen Sie sich mein kostenloses eBook „So vermeiden Sie 5 tödliche Führungsfehler“.

HIER ANMELDEN.

Diese Geschichte wurde in The Startup veröffentlicht, der größten Veröffentlichung zu Unternehmertum von Medium, gefolgt von über 317.629 Personen.

Abonnieren Sie hier unsere Top Stories.