Bildnachweis: Nil Castellví

So arbeiten Sie mit Ihrer Umgebung mühelos an Ihren Zielen

Was braucht es, um auf ein Ziel hinzuarbeiten?

Geht es darum, motiviert und motiviert zu sein? Haben Sie einen Wochenplan, der festlegt, welchen Aufgaben Sie nachgehen sollten? Oder vielleicht gibt es noch einen weiteren Teil des Puzzles.

Sie sehen, wir denken gerne, wir haben die Kontrolle über das, was wir tun. Wenn wir uns vorgenommen haben, eine Aufgabe zu erfüllen, können wir dahin gelangen, wohin wir wollen. Aber die Wahrheit ist, dass unsere Gedanken leicht von äußeren Kräften beeinflusst werden. Ob es Ihnen gefällt oder nicht, wir sind Produkte unserer Umwelt.

Lassen Sie mich das veranschaulichen, indem Sie eine Geschichte über ein Geschäft und Rubiks Cubes mit Ihnen teilen.

Das Zauberwürfel-Rätsel

Wenn Sie ein Einzelhandelsgeschäft betreiben, in welchem ​​Abschnitt würden Sie ein Buch über das Lösen von Rubiks Würfeln platzieren?

Ein Ladenbesitzer bestellte einen Stapel Rubiks Cubes, die er in den Spielebereich des Ladens legte. Diese neuen Spielzeuge waren bei den Kunden sehr beliebt.

Bald darauf stellte der Eigentümer fest, dass die Käufer von Rubik's Cubes daran interessiert sein würden, zu erfahren, wie sie diese Probleme lösen können. Daher wurden Bestellungen für Rubik's Cube-Reiseführer aufgegeben.

Natürlich wurden diese Anleitungen in die Bücherabteilung aufgenommen.

Monate später wurden die Verkäufe nach dem Buch gezählt. Sie taten so und so, aber bei weitem nicht in der Nähe der Verkaufszahlen des Rubik's Cube. Der Ladenbesitzer fand den Mangel an Buchverkäufen verwirrend, da er dachte, dass ein größerer Prozentsatz der Käufer des Würfels das Buch auch kaufen möchte.

Schließlich machte ein Mitarbeiter im Geschäft einen Vorschlag. Es ist möglicherweise eine bessere Idee, wenn die Anleitung aus dem Buchbereich in den Spielbereich verschoben wird, wo sie direkt neben dem Rubik's Cube platziert werden kann.

Anfangs schien es logisch, dass die Reiseführer in den Buchteil gehen sollten. Aus geschäftlicher Sicht war es jedoch sinnvoller, die Rubik-Cubes und -Bücher nebeneinander zu stellen.

Der Mitarbeiter schlug vor, dass die Wahrscheinlichkeit größer sei, dass Personen den Leitfaden kaufen, wenn sie ihn neben den Rubik-Cubes sehen. Nachdem der Eigentümer darüber nachgedacht hatte, erklärte er sich bereit, es auszuprobieren.

Die Wirkung war unmittelbar.

Der Buchverkauf schoss sofort in die Höhe, einfach weil die Rubik's Cube-Handbücher an einem für Kunden günstigeren Ort platziert wurden.

Ihre Umwelt beeinflusst Sie

Jeden Tag haben wir unzählige Möglichkeiten. Sie bombardieren uns, vom Aufstehen bis zu dem, was wir als nächstes tun sollen.

Einige dieser Entscheidungen sind schwierig. Andere erfordern Geduld und Engagement.

Und dann gibt es die verlockenden Entscheidungen, denen wir widerstehen wollen. Sie können sich auf uns einschleichen, wenn wir es nicht merken. Bis dahin ist es zu spät.

Aber wie bei jeder anderen warnenden Geschichte werden wir aufgrund der uns umgebenden Umwelteinflüsse Opfer bestimmter Entscheidungen.

Umweltsignale sind die Objekte in unserer Umgebung, die bestimmte Gedanken und Wünsche auslösen und dazu führen, dass wir uns auf bestimmte Weise verhalten.

Ihre Entscheidungen werden maßgeblich von Ihrer Umgebung beeinflusst:

  • Ihre Arbeit ist zu weit von Ihrem Schreibtisch entfernt, und Sie müssen mit den ersten Schritten zögern.
  • Die Teller, mit denen Sie zu Abend essen, sind großflächig, sodass Sie sie in der Regel mit mehr Lebensmitteln füllen, als Sie benötigen.
  • Sie durchsuchen eine Website und sehen einen Artikel- oder Videovorschlag, auf den Sie neugierig werden, und klicken auf.

Selbst wenn Sie sich vorgenommen haben, eine Aufgabe mit den besten Absichten zu erledigen, hat dies keinen Sinn, wenn Ihre Umgebung etwas anderes vorschreibt.

Es liegt in unserer Natur, sich leicht ablenken zu lassen. Wir betrachten andere Menschen, Objekte und die Art und Weise, wie unsere Umgebung eingerichtet ist, um zu bestimmen, wie wir handeln sollen. Sie dienen uns als Nachschlagewerk, wie wir handeln und reagieren sollen.

Der Grund für dieses Verhalten ist, dass Menschen von Natur aus kognitive Geizhals sind.

Wir schätzen unsere mentalen Verarbeitungsressourcen und versuchen, einfachere Wege zu finden, um durch unsere Welt zu navigieren. Wir haben nur eine begrenzte Menge an Willenskraft, um Entscheidungen zu treffen, bevor sie ausgehen. Danach wird unser Gehirn müde und überfordert.

Infolgedessen besteht der Großteil unseres täglichen Lebens aus denselben Gewohnheiten. Wir üben bestimmte Handlungen immer und immer wieder aus, z. B. Zähne putzen und die Vordertür abschließen.

Etwas Ungewöhnliches zu tun oder zusätzlichen Aufwand ohne unmittelbaren Nutzen zu betreiben, beansprucht viel Willenskraft. Es gibt nur so viel davon, was wir verarbeiten können, bevor unsere mentale Energie erschöpft ist.

Daher tendieren wir die meiste Zeit dazu, den Weg des geringsten Widerstands zu wählen.

Das heißt, wir suchen gerne nach Verknüpfungen, um Zeit und Mühe zu sparen.

Und wenn etwas, das wir tun möchten, nicht in Reichweite ist, werden wir es wahrscheinlich einfach beiseite legen und etwas tun, das vorerst bequemer ist (insbesondere, wenn diese Aufgabe eine Herausforderung darstellt und viel Aufwand erfordert).

Entwerfen Sie Ihre Umgebung, um eine gute Wahl zu treffen

Wir denken oft, dass es bei der Erfüllung einer Aufgabe nur darum geht, dorthin zu gelangen und es zu tun. Wir glauben, dass wir, wenn es einen Willen gibt, einen Weg finden können, um ein Ziel zu erreichen.

Aber unsere Umgebung gibt vor, was wir tun, und nicht, was wir tun möchten. Wenn Sie Entscheidungen haben, die ablenken oder zu unerwünschten Ergebnissen führen, wird es schwierig, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Auf der anderen Seite zwingt Sie eine Umgebung, in der nur die gewünschten Optionen zur Verfügung stehen, dazu, das zu tun, was für Sie wichtig ist.

Wenn Sie also daran arbeiten möchten, Ihre Gewohnheiten zu verbessern, schauen Sie sich um und sehen Sie, wie Sie es bequemer machen können. Sie können Umgebungshinweise verwenden, um schneller und einfacher zu einem Ergebnis zu gelangen.

Dies kann in verschiedenen Lebensbereichen angewendet werden:

  • Um die Arbeit zu erledigen, minimieren Sie Ablenkungen, die Ihren Fokus beeinträchtigen.
  • Wenn Sie besser essen möchten, legen Sie gesündere Lebensmittel und Wasser in Reichweite.
  • Wenn Sie versuchen, jemanden zur Ausführung einer Aufgabe zu überreden, erläutern Sie diese und richten Sie sie so ein, dass es für den Betroffenen bequem ist, dies zu tun.

Etwas tun zu wollen ist nicht genug.

Wenn Sie ein bestimmtes Ergebnis erzielen möchten, benötigen Sie eine Umgebung, die Sie näher an das Ergebnis heranführt.

Sich selbst ändern beginnt mit dem Ändern Ihrer Umgebung

Wenn Sie Änderungen an Ihrer Umgebung vornehmen, können Sie leichter das Richtige tun, ohne überlegen zu müssen, ob Sie motiviert bleiben möchten. Wenn Sie Ihre Umgebung so einrichten, dass es leicht fällt, die besten Entscheidungen zu treffen, können Sie sich darauf einstellen, bessere Gewohnheiten zu üben.

Oft denken wir, dass Veränderung von innen kommt. Wir glauben, dass es beim Erreichen eines Ziels darum geht, uns selbst und unsere Meinung zu ändern. Wir lehnen jedoch die Tatsache ab, dass die Optimierung unserer Umgebung, um bessere Entscheidungen zu treffen, einen großen Einfluss auf unser Handeln haben kann.

Die Änderungen, die wir vornehmen, scheinen zunächst gering zu sein. Zum Beispiel scheint es nicht viel zu sein, ein Buch, das Sie lesen möchten, aus dem Regal auf Ihren Schreibtisch zu verschieben. Wenn Sie jedoch inkrementelle Verbesserungen an Ihrer Umgebung vornehmen, wird es viel einfacher, das Richtige zu tun.

Wenn Sie eine bessere Option in Reichweite haben, wird diese zur Standardoption.

Lassen Sie uns verbinden

Wenn Sie Ihren Zielen näher kommen möchten, lesen Sie meinen kostenlosen Leitfaden: So erhalten Sie alles, was Sie wollen. Ich teile Strategien, um gute Ideen zu finden und wie man sich daran hält, dass sie funktionieren.

Klicken Sie hier, um den Leitfaden zu erhalten.

Wenn Ihnen diese Geschichte gefallen hat, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche und geben Sie sie weiter, damit andere sie leichter finden können! Fühlen Sie sich frei, einen Kommentar unten zu hinterlassen.

Die Mission veröffentlicht Geschichten, Videos und Podcasts, die kluge Köpfe schlauer machen. Sie können sie hier abonnieren. Wenn Sie sich anmelden und teilen, gewinnen Sie drei (super tolle) Preise!