Quelle

Jerry Weintraub: Wie man angesichts von Misserfolgen bestehen kann

Jerry Weintraub war einer der einflussreichsten Talentagenturen und Filmproduzenten in der Geschichte Hollywoods.

Sie können ihm für jedes Konzert danken, das Sie in einer großen Arena besucht haben, ein Konzept, das er in den 70er Jahren entwickelt hat. Er leitete Touren für Frank Sinatra, Bob Dylan und Neil Diamond.

Aber was kann Ihnen der verstorbene Produzent des originalen Karate Kid and Ocean's 11 beibringen? Was ist, wenn Sie nicht im Showgeschäft sind?

Egal, ob Sie Schriftsteller, Manager oder Kunsthändler sind, wir alle brauchen eines. Etwas ohne das wir niemals unsere Ziele erreichen werden:

Beharrlichkeit.

Beharrlichkeit war mehr als alles andere der bestimmende Faktor in Jerrys Leben. Meine Lieblingszeile aus seiner Biografie "Wenn ich aufhöre zu reden, weißt du, dass ich tot bin" ist folgende:

"Die Person, die es schafft, ist die Person, die weitermacht, nachdem alle anderen aufgehört haben."

… Und keine andere Geschichte hebt es besser hervor als diese.

Den Colonel anrufen

1969 klingelt um 5 Uhr morgens das Telefon von Andreas Cornelis van Kuijk.

„Colonel Parker, das ist Jerry Weintraub. Ich würde Elvis Presley gerne auf Reisen mitnehmen. “

Oberst Tom Parker, wie der in den Niederlanden geborene Talentmanager allgemein bekannt ist, leitet zu dieser Zeit den größten Star der Welt. Vielleicht jemals. Er ist unvorbereitet. Also nimmt er sich Zeit.

"Wer bist du, mein Sohn?"
„Das ist Jerry Weintraub. Ich habe eine Strategie vor Augen, mit der ich Elvis auf den Weg bringen kann, die viel Geld bedeutet. “

Parker grinst. Das hat er schon mal gehört. Er dreht langsam die Zigarre am frühen Morgen in seinem Mund.

"Schau mal, Junge, an erster Stelle geht Elvis nicht auf Tour und an zweiter Stelle, wenn er auf Tour gehen würde, was er nicht ist, würdest du ihn nicht nehmen. Ich habe Leute, die für diesen Job anstehen, Leute, auf die wir aufpassen müssen. "

Es folgt ein Klickgeräusch, dann der Wählton. Wie der Rauch seiner Zigarre ist der Colonel aus der Schlange verschwunden.

Warum Ausdauer?

Wir reden viel über Ausdauer. Richtig, es ist wichtig, dass wir aufstehen, wenn wir hinfallen. Der Grund, warum wir so viel davon brauchen, ist, dass wir über jedes Sandkorn stolpern.

Ausdauer kommt nach dem Scheitern. Wenn wir nur ein bisschen länger durchgehalten hätten, bevor es passiert, wären wir vielleicht schon angekommen.

Jerry meinte es mit Sicherheit so:

Wenn es einen Ratschlag gibt, den ich jungen Menschen geben kann, Kindern, die versuchen, aus Brooklyn und Kankakee auszubrechen, dann ist das der folgende: Beharrlich sein, drängen, durchhalten, niemals aufgeben. Wenn der Mann nein sagt, tun Sie so, als könnten Sie ihn nicht hören. Sieh verwirrt aus, stammle und sag: "Huh?"
Beharrlichkeit - es ist ein Klischee, aber es funktioniert. Die Person, die es schafft, ist die Person, die weitermacht, nachdem alle anderen aufgehört haben. Dies ist wichtiger als Intelligenz, Stammbaum, sogar Verbindungen.
Sei verbissen! Schlagen Sie diese Tür so lange, bis Sie sie niederreißen! Beim ersten oder zweiten oder dritten Versuch habe ich fast nichts erreicht - der Durchbruch kommt normalerweise zu spät, wenn alle anderen das Feld verlassen haben.

Jerry hatte anfangs nur geringe Chancen, mit diesem Anruf Erfolg zu haben. Er starrte gescheitert in sein leeres, unbeeindrucktes Gesicht, bevor er überhaupt ans Telefon ging. Aber genau das wollte Jerry.

Ein starrender Wettbewerb.

Und Sie wissen, wie Sie diese gewinnen können: durch Augenkontakt.

Absichten sind nur ein Signal

Am nächsten Morgen ruft Jerry erneut den Colonel an.

"Was kann ich für dich tun, mein Sohn?"
„Hallo, Colonel, das ist Jerry Weintraub. Ich möchte Elvis auf die Straße bringen. “
"Du gibst doch nicht auf, Junge?"
"Nein, Colonel, nicht, wenn ich weiß, dass ich recht habe."

Wieder legt der Colonel auf. Nur diesmal hat er einen strengen Gesichtsausdruck. Stellen Sie sich seine Gedanken vor: Könnte er es ernst meinen? Wer ist dieser Weintraub? Ich frage mich, was sein Plan ist.

Beim ersten Anruf wurde Jerry auf die Karte gesetzt. Der zweite schickte ein Signal. Ein Signal der Absicht.

Aber so funktioniert es nicht, oder? Stephen R. Covey ist dafür bekannt, dass wir nur uns selbst nach unseren Absichten beurteilen. Andere sind jedoch nicht so glücklich. Sie müssen uns mit ihrem Handeln überzeugen.

Ihre Absichten zu bekräftigen ist wichtig. Es ist ein Signal, das mit der Zeit stärker wird. Ein Signal der Glaubwürdigkeit, des Vertrauens und der Zuverlässigkeit, sowohl für sich selbst als auch für das, gegen das Sie bestehen wollen.

Aber früher oder später müssen Sie diese Absichten mit Maßnahmen untermauern.

Wie bald? Gut…

Geben Sie den Menschen eine neue Perspektive, aus der sie urteilen können

Beharrlichkeit ist vor allem ein Versprechen an sich. In Jerrys Fall schwor er, dass er so lange telefonieren würde, wie der Colonel abheben würde.

Also rief er weiter an. Jeden Tag. Für ein Jahr. Ein Jahr. Wann haben Sie das letzte Mal seit einem Jahr jeden Tag etwas unternommen?

Ich habe ihn bei einem dieser Anrufe nicht umgedreht, aber ich hatte meinen Namen so tief in sein Gehirn gesteckt, dass er ihn nie vergessen würde. Wann immer er daran dachte, Elvis auf Tour zu nehmen, dachte er an Jerry Weintraub.

Wenn man die Situation aus der Sicht des Obersten betrachtet, ist er jetzt in einer schwierigen Situation. Selbst nach 365 Anrufen kann er Jerry nur anhand seines Namens, seines Anspruchs auf eine Strategie und seiner Absichten beurteilen.

Ohne Zweifel starke Absichten, aber immer noch nur Absichten. Unter dem Druck so vieler Absichten beginnt jedoch auch das stärkste Auge zu zucken. Und so öffnet der Colonel die Tür. Nur ein Riss.

"Willst du meinen Jungen immer noch mit auf die Straße nehmen?"
"Ja, Colonel."
"Nun, ich werde morgen um neun am Roulettetisch im Hilton International Hotel in Vegas sein. Du triffst mich dort mit einem Scheck über eine Million Dollar und er gehört dir. "

Wenn nichts anderes, eröffnet Beharrlichkeit die Perspektive der Menschen. Wenn sie anfangen, die Idee einer neuen Realität zu unterhalten, sind Sie an der Reihe, ihnen genau das zu zeigen.

Die Aktion, die das Spiel gewinnt

Im Jahr 1969 waren 1.000.000 Dollar echtes Geld. Heute 6,8 Millionen US-Dollar. Es gab keine VCs und kein Crowdfunding. Nur Jerry und sein Handy.

Ich blieb die ganze Nacht auf, wurde immer wieder abgelehnt und flog mit Kaffee und Adrenalin. "Nein", "Hab ich nicht", "Bist du verrückt?", "Wer glaubst du, bin ich?", "Eine Million Dollar? Ha, ha, ha! "„ Du hast den Verstand verloren. " Ich war verzweifelt und hatte keine Zeit mehr.
Schließlich bekam ich spät in der Nacht einen Anruf von einem alten Freund zurück.

Der Eigentümer eines Radiosenders in Seattle, Lester Smith, stellte das Geld schließlich im Austausch für 50% aller zukünftigen Einnahmen von Jerry. Keine Verträge. Keine Vorschläge. Keine Papiere. Er flog in der gleichen Nacht nach Vegas.

Ich nahm den Scheck aus meiner Tasche, faltete ihn auseinander und reichte ihn ihm. Er sah es sich einen Moment an, schloss einen Safe auf, legte den Scheck hinein und sagte dann:
"Okay Jerry, was willst du mit meinem Jungen machen?"
"Bring ihn raus auf die Straße."
"Gut! Machen wir das."

Als Jerry das Büro des Colonels betrat, war er nicht der einzige, der 365 Tage angerufen hatte. Er war auch der einzige mit einem Scheck über eine Million Dollar.

Was gibt es Schöneres, als der letzte Spieler im Spiel zu sein? Das ist die Definition des Gewinnens.

Drei Wochen später nahm Jerry den King of Rock and Roll mit auf Tour. Eine Tour, die sein Leben für immer verändert hat. Finanziell, beruflich, mental.

Jerry Weintraub (ganz links), der Colonel (neben Jerry), Elvis (ganz rechts).

Was auch immer Sie versuchen zu gewinnen, versprechen Sie mir, dass Sie anfangen werden zu spielen. Nimm an diesem Wettbewerb teil. Zeigen Sie Ihre Absichten. Verstärke sie. Fortdauern.

Bis Sie die Möglichkeit haben, sie mit Aktionen zu unterstützen.

Bis Sie derjenige mit dem Scheck sind.

Bis du der letzte bist, der noch steht.

Die Frage, die Jerry uns gestellt hat, lautet:

Wen müssen Sie anrufen?

Wenn dir das gefallen hat ...

… Du wirst Niks Newsletter lieben, mit den besten meiner wöchentlichen Schriften, Ideen und Buchzusammenfassungen. Ich gebe Ihnen sogar meine Top 3 von über 400. Hol es dir hier.

Lesenswert?

Dann ist es vielleicht empfehlenswert. Schlagen Sie ins Herz, damit jemand anderes auf Medium Jerrys Geschichte sieht. Dies wurde erstmals auf niklasgoeke.com veröffentlicht.